Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 15. Februar 2016, 16:18

Gemeinschaft::Organisationen

Linux Foundation vergrößert Leitungsteam

Die Linux Foundation hat drei Personen Open-Source-Gemeinschaft in ihr Team berufen. Nicko van Someren wird Technikchef (CTO), Chris Aniszczyk Leiter der Entwicklerprogramme und Mark Hinkle Leiter des Marketings.

Linux Foundation

Die Linux Foundation, das Industriekonsortium zur Förderung von Linux und der Zusammenarbeit an freier Software, hat sein Leitungsteam verstärkt. Die neu hinzugekommenen Personen haben langjährige Erfahrung in der IT-Branche, sei es in der Entwicklung oder in der Leitung, und sind ebenso langjährige Unterstützer freier Software.

Chris Aniszczyk hat laut der Linux Foundation über 15 Jahre Berufserfahrung. Er war Leiter des Open-Source-Bereichs bei Twitter, Gentoo-Entwickler, Mitglied des Eclipse-Vorstands und Mitglied des Vorstands des Java Community Process. Aktuell ist er übergangsweise Präsident der Cloud Native Computing Foundation. Bei der Linux Foundation soll er nun neue Projekte anstoßen, neue Entwickler gewinnen und die Entwicklung von freien Projekten generell unterstützen.

Mark Hinkle soll die Marketing-Programme und die Beziehung zur Gemeinschaft der Linux Foundation leiten. Er kommt von Citrix, wo er Leiter der Open Source-Abteilung war. Diese leistet unter anderem Beiträge zu Apache CloudStack und Xen. Zuvor war er für die Entwicklung der Open-Source-Marketingstrategie bei Cloud.com zuständig, bis dieses 2011 von Citrix übernommen wurde, und war am starken Wachstum des Netzwerküberwachungssystems Zenoss beteiligt.

Dr. Nicko van Someren wurde zum Chief Technology Officer (CTO) der Linux Foundation ernannt. Damit ist er unter anderem für alle Aktivitäten zuständig, die sich mit Sicherheit befassen, einschließlich der Core Infrastructure Initiative. Er war zuvor CTO von Good Technology, davor leitender Sicherheitsarchitekt bei Juniper und davor Gründer und CTO der Firma nCipher Plc. Er studierte und promovierte an der Universität Cambridge in Großbritannien und ist Fellow der Royal Academy of Engineering und der British Computer Society.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung