Login


 
Newsletter
Werbung

Mo, 30. Oktober 2000, 08:11

Software::Entwicklung

Python zieht erneut um

Nur ein halbes Jahr lang war BeOpen.com die Heimat von Python und des Python-Entwicklers Guido van Rossum.

Ohne Details zu nennen, erklärt Guido nun, daß die Pläne von BeOpen.com nicht wie erwartet liefen, daher habe man die Zusammenarbeit nun aufgegeben.

Doch Python hat bereits eine neue Heimat. Die Firma Digital Creations wird Guido und einige andere Python-Entwickler anstellen. Dort werden sie einen Teil ihrer Arbeit mit der weiteren Entwicklung von Python selbst und einen anderen Teil mit der Verbesserung der Python-Infrastruktur verbringen.

Digital Creations ist die Firma, die hinter dem freien Web-Applikationsserver Zope steht. Dieser ist in Python geschrieben, daher hat Digital Creations ein besonderes Interesse an Python.

Python wird weiterhin frei bleiben. Derzeit ist geplant, eine Organisation zu gründen, die das Copyright an Python halten soll. Diese Organisation wird vermutlich "Python Software Foundation" heißen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 9 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Python zieht erneut um (Anonymous, Do, 1. Februar 2001)
Re: Re: Python zieht erneut um (Alfred E., Mo, 30. Oktober 2000)
Re: Re: Python zieht erneut um (Spark, Mo, 30. Oktober 2000)
Re: Python zieht erneut um (Marek Walther, Mo, 30. Oktober 2000)
Re: Re: Python zieht erneut um (Anonymous, Mo, 30. Oktober 2000)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung