Login


 
Newsletter
Werbung

Mo, 30. Oktober 2000, 22:28

Software::Spiele

Boson und Tux Racer - Futter für die Spieler

Gleich zwei erstklassige Spiele erlebten eine Veröffentlichung in einer neuen Version - Boson, ein Command&Conquer-Verschnitt und Tux Racer, 3D-Spiel der grafischen Extraklasse.

Am heutigen Tag erschien eine neue Version des Spieles »Boson«, einem Abenteuer im Stile von Command&Conquer oder StarCraft. Die Programmierer veröffentlichen die aktuelle Version 0.5 ein halbes Jahr nach dem letzten Release 0.4. Für das Warten wurden die Spieler mit einer guten Grafik und einer durchdachten Steuerung belohnt. Trotz der recht frühen Entwicklungsphase der Applikation, ist das Programm recht stabil und einem Spiel zwischen Freunden kann ungehemmt gefrönt werden. Die erste stabile Version der Applikation wurde noch dieses Jahr angekündigt.

Gesteuert wird die QT-basierende Applikation durch einen Server, mit dem verschiedene Rechner angesprochen werden können. Im jetzigen Stadium der Spieles ist im Moment nur ein Spiel gegen menschliche Gegner im lokalen oder weltweitem Netz möglich. Eine eigene Intelligenz für gegnerische Spieler wurde noch nicht implementiert und soll in späteren Versionen folgen.

Ein weiteres Spiel der Extraklasse stellt die Applikation »Tux Racer« dar. In der aktuellen Version 0.60.2 bedient der Spieler einen rasenden Tux, dessen Aufgabe es ist, so schnell wie nur möglich die Zielgerade zu erreichen oder Heringe zu sammeln. Die auf OpenGL basierende Applikation überzeugt vor allem durch eine phantastische Grafik, die sehr detailliert in Szene gesetzt wurde.

Vorausgesetzt werden für »Tux Racer« mindestens ein Pentium 200MMX, 20MB freien Plattenplatz, 64MB RAM, eine Soundkarte und eine 3D-Grafikkarte.

Beider Applikationen wurden unter der GNU General Public License veröffentlicht und sind sowohl als Source, wie aber auch als bereits kompilierte Versionen verfügbar.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung