Login


 
Newsletter
Werbung

Mo, 29. Februar 2016, 08:47

Gesellschaft::Wissen

Deutsche Bahn öffnet Fahrplandaten

Über ein API stellt die Deutsche Bahn die aktuellen Fahrplandaten unter einer Creative-Commons-Lizenz allen Interessenten zur Nutzung bereit. Bisher standen die Fahrplandaten nur wenigen Partnern zur Verfügung. Fremdentwickler sollen dadurch die Möglichkeit erhalten, eigene Anwendungen zu erstellen und die Daten für eigene Projekte zu nutzen.

Sebastian Terfloth/Wikipedia

Bereits seit geraumer Zeit stehen im OpenData-Portal der Deutschen Bahn verschiedene Informationen zur Infrastruktur und dem Inventar des Unternehmens kostenfrei zur Verfügung. So hat das Unternehmen beispielsweise erst vor Kurzem eine Liste der Haltestellen veröffentlicht. Nun folgen auch die Fahrplandaten, wie das Unternehmen bekannt gab.

Laut der Deutschen Bahn haben Interessenten ab sofort einen vollen, maschinellen Zugriff auf den Fahrplan des Unternehmens. Bisher standen die Daten nur ausgewählten Partnern zur Verfügung. Interessierte Entwickler sollen damit eigene Anwendungen erstellen können. Über eine XML/JSON basierte REST-Schnittstelle werden die unter der Creative-Commons-Lizenz CC-BY 4.0 stehenden Dienste angeboten. Der Datenbestand umfasst unter anderem die Bahnhofssuche, Ankunfts- sowie Abfahrtzeiten an den Bahnhöfen sowie den Zuglauf. Zunächst beschränkt sich das Angebot allerdings nur auf den Fernverkehr. Echtzeitdaten, wie beispielsweise Verspätungsmeldungen, sind ebenfalls noch nicht in dem Angebot zu finden.

Bereits seit November 2015 veröffentlicht die Deutsche Bahn Daten auf ihrem Open-Data-Portal. Ziel der Freigaben ist unter anderem der Wunsch, sich stärker mit Fremdentwicklern auszutauschen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung