Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 7. März 2016, 10:06

Software::Spiele

MAME ist freie Software

Über 19 Jahre nach dem Beginn der Entwicklung wird der Arcade-Emulator MAME unter eine freie Lizenz gestellt. Zuvor wurde die Software unter der eigenen quelloffenen »MAME License« vertrieben.

Mirko Lindner

MAME (Multiple Arcade Machine Emulator) ist ein offener Arcade-Emulator, der sich zum Ziel setzte, die Hardware von Videospielautomaten softwaremäßig auf einem Computer nachzubilden. Das Projekt wurde Ende 1996 durch Nicola Salmoria initiiert und am 5. Februar 1997 in der ersten Version 0.1 veröffentlicht. Mittlerweile unterstützt MAME über 25.000 ROMs, wovon knapp 9.000 eigenständige Spiele sind. Die Geschwindigkeit der Ausführung ist Anbetracht der teils schon recht betagten Hardware auch auf älteren Systemen beachtlich. Zu beachten ist aber, dass die meisten Spiele proprietär sind, weshalb MAME keine ROMs ausliefert. Die Spiele selbst müssen deshalb entweder in Eigenregie aus Platinen ausgelesen oder käuflich erworben werden.

Einer der wenigen Kritikpunkte an MAME war die zwar offene, aber in Teilen restriktive Lizenz, unter der die Software entwickelt wurde. Die »MAME License« verbot unter anderem die kommerzielle Distribution, was sie unfrei machte. Die Entwickler kündigten deshalb bereits im vorletzten Jahr an, die Lizenz ändern zu wollen. In Anbetracht der über 100 Personen, die an MIME gearbeitet haben, war dies kein leichtes Unterfangen, wie das Team schon damals bekannt gab.

Nach zehn Monaten intensiver Arbeit kann MAME jetzt den Vollzug vermelden. Wie einem News-Eintrag auf der Seite des Projektes entnommen werden kann, wurden alle Entwickler kontaktiert und um eine Änderung der Lizenz gebeten. Damit stehen künftig über 90 Prozent der Kerndateien unter der Dreiklausel-BSD-Lizenz. Das Projekt selbst wird unter den Bedingungen der GNU General Public License Version 2 oder später (GNU GPLv2+) vertrieben. Das Copyright an dem Namen selbst bleibt weiterhin bestehen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 5 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: schon länger in Debian (gol., Di, 8. März 2016)
Re: Und das ist nun besser? (Häh, Di, 8. März 2016)
schon länger in Debian (kamome umidori, Di, 8. März 2016)
Und das ist nun besser? (nano, Di, 8. März 2016)
Name (akf, Mo, 7. März 2016)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung