Login


 
Newsletter
Werbung

Mi, 23. März 2016, 11:13

Software::Entwicklung

Microsoft gibt Visual Studio Productivity Power Tools frei

Microsoft gibt erneut Werkzeuge für Entwickler auf GitHub frei. Diesmal handelt es sich um die Productivity Power Tools für Visual Studio.

Copy As HTML

Microsoft

Copy As HTML

Erst vor zwei Wochen erklärte Microsoft, der Open-Source-Gemeinde der Eclipse Foundation beigetreten zu sein. Bereits seit einigen Jahren, schrieb Shanku Niyogi, Manager des Visual Studio Teams, arbeite Microsoft mit der Eclipse Foundation in Sachen Java zusammen und sei nun Solution-Member der Foundation.

Jetzt wurden die 2010 erstmals veröffentlichten Visual Studio Productivity Power Tools (VSPPT) auf der Entwicklerplattfom GitHub freigegeben. Die jetzt als Open Source freigegebenen Werkzeuge entsprechen derzeit allerdings noch nicht der allerneuesten Version der Productivity Power Tools 2015. Die noch fehlenden Tools der offiziellen Visual-Studio-Erweiterungen will Microsoft nach und nach jedoch ergänzen.

Bei den VSPPT handelt es sich um eine wechselnde Anzahl von produktiven Erweiterungen zu Visual Studio, die es zum Zeitpunkt der Entwicklung nicht in die Hauptversion der Entwicklungsumgebung geschafft haben, zum Teil aber in spätere Versionen integriert wurden. So wurden die Tools Quick Find, Enhanced Scrollbar, Solution Navigator, Highlight Current Line, Move Line, Automatic Brace Completion und Color Printing zuerst im Rahmen der VSPPT veröffentlicht, bevor sie in Visual Studio aufgenommen wurden.

Zu den derzeit auf GitHub bereits freigegebenen Werkzeugen gehören Align Assignments, Copy As HTML, Fix Mixed Tabs, Ctrl+Click, Go to Definition, Match Margin, Middle Click Scroll, Peek F1, Structure Visualizer, Syntactic Line Compression und Timestamp Margin.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung