Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 6. April 2016, 08:04

Software::Distributionen::Suse

Suse: Tomas Di Giacomo wird neuer CTO

Suse hat seinen Vorstand um Dr. Tomas Di Giacomo erweitert, der als Chief Technology Officer ab sofort dem Unternehmen angehört. In der neu geschaffenen Rolle des CTO wird Di Giacomo das Unternehmen unterstützen, seine Lösungen weiter auszubauen – vor allem im Bereich der Software-Defined Unternehmenslösungen.

Tomas Di Giacomo

Suse

Tomas Di Giacomo

Suse erweitert seinen Vorstand um Dr. Tomas Di Giacomo. In der nun neu geschaffenen Rolle des Chief Technology Officers (CTO) wird Di Giacomo den Distributor unterstützen, sein Lösungsportfolio vom Linux-Betriebssystem über die OpenStack Cloud-Infrastruktur bis hin zu Ceph-Speicherlösungen weiter auszubauen. Ein besonderer Fokus soll laut Aussage des Unternehmens vor allem in den Bereich der Software-Defined Unternehmenslösungen gelegt werden. Di Giacomo berichtet an Suse CEO Nils Brauckmann.

Vor Suse war Di Giacomo CTO und Vice President für Innovation bei Swisscom Hospitality Services sowie CTO der Hoist Gruppe, einem Anbieter von IT-Services im Gesundheitswesen und der Hotelindustrie. Laut Suse verfügt er über Erfahrungen im Bereich Open-Source-Plattformen sowie der Entwicklung und Unterstützung von weltweiten Informationssystemen und -Technologien. Di Giacomo erwarb seinen Doktortitel an der Universität Genf im Bereich Informatik, wo er als leitender Wissenschaftler sowohl im akademischen Forschungsbereich als auch in gemeinsamen Projekten mit Unternehmen tätig war.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung