Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 19. April 2016, 09:05

Software::Spiele

Runescape NXT mit Linux-Unterstützung

Mit der Freigabe eines neuen Clients für das beliebte Online-Rollenspiel »Runescape« hat der Hersteller auch Linux in die Liste der offiziell unterstützten Plattformen aufgenommen. RuneScape ist ein MMORPG der Firma Jagex, das in einer pseudomittelalterlichen Fantasywelt »Gielinor« angesiedelt ist.

Die Welt von Runescape im neuen NXT-Client

runescape.com

Die Welt von Runescape im neuen NXT-Client

RuneScape ist ein MMORPG ( Massively Multiplayer Online Role-Playing Game) der Firma Jagex, das bereits 1999 veröffentlicht wurde und in der Fantasywelt »Gielinor« angesiedelt ist. Branchenüblich absolviert der Spieler in dem Spiel zahlreiche Abenteuer (Quests), löst Rätsel oder nimmt an Minispielen oder Weltevents teil. Je nach Abenteuer wird der Spieler nach der Lösung mit Erfahrung, Gegenständen, dem Zugang zu neuen Arealen oder neuen Fähigkeiten belohnt. Die Abenteuer selbst gruppieren sich zu verschiedenen Erzählsträngen, die jeweils die Geschichte der Welt weiterspinnen.

Das Spiel ist kostenlos erhältlich, finanziert sich aber wie die meisten Genere-Titel durch Mitgliederbeiträge und Gegenstandsverkäufe. Spieler, die kein Geld investieren wollen, stoßen dem entsprechend schnell an ihre Grenzen. »Runescape« zählt zu den beliebtesten Online-Spielen und weist laut Aussagen des Herstellers eine aktuelle Spielebasis von mehreren Millionen Spielern auf, wovon mehrere hunderttausend täglich anzutreffen sind. Seit 2007 ist das Spiel auch auf Deutsch verfügbar.

Siebzehn Jahre nach der initialen Vorstellung hat der Hersteller mit dem »Runescape NXT« eine weitgehend überarbeitete Version des Spiels veröffentlicht. Das in C++ geschriebene Spiel will vor allem durch eine gesteigerte Geschwindigkeit und eine bessere Darstellung der Spielewelt punkten. Neben Windows und Mac OS X unterstützt der neue Client dabei auch Linux. Ein entsprechendes Paket liegt im DEB-Format für Ubuntu seit gestern auf der Seite des Herstellers zum allgemeinen Bezug bereit.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung