Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 19. April 2016, 10:06

Software::Grafik

VariCAD 2016 erschienen

Das CAD-Programm VariCAD ist in der Version 2016 1.03 für Linux und Windows erschienen.

Konstruktionsbeispiel mit VariCAD

VariCAD

Konstruktionsbeispiel mit VariCAD

VariCAD ist ein CAD-Programm, das sich hauptsächlich an Maschinenbauer wendet. Es unterstützt die mechanische Konstruktion mit drei- oder zweidimensionalen Entwürfen. Die neue Version 2016 1.03, der Nachfolger von VariCAD 2015, bringt eine Reihe von neuen Funktionen. Die wichtigsten davon sind nach Angaben des Herstellers neue Methoden der Erstellung von gefüllten Körpern, neue Editiermöglichkeiten für einfache geometrische Körper, komfortablere Methoden zum Einfügen von Werkzeugen für Löcher oder Ausschnitte, neue Transformationen der Orte von Körpern einschließlich Wechsel der Perspektive, temporäres Abschalten der automatischen Objekterkennung, Animation der Perspektivwechsel, verbesserte und schneller angezeigte Hilfslinien für die Konstruktion, neue Optionen für das Verschieben oder Größenänderung bei zweidimensionalen Ansichten und einiges mehr.

Das proprietäre Programm stellt moderate Anforderungen an das System. Empfohlen werden für Linux eine CPU mit mindestens 2 GHz Taktfrequenz, 512 MB RAM und OpenGL. Eine auf 30 Tage beschränkte Testversion kann man nach einer Registrierung kostenlos herunterladen. Studenten können VariCAD zu einem reduzierten Preis von 79 Euro erwerben. Der Normalpreis für Lizenzen beträgt 599 Euro. Der VariCAD Viewer, ein Programm zum Ansehen und Konvertieren von VariCAD-Dateien, ist kostenlos erhältlich.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung