Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 20. April 2016, 09:27

Software::Entwicklung

AMD gibt CodeXL 2.0 im Quellcode frei

AMD hat sein Debugging- und Profiling-Tool, CodeXL, in der Version 2.0 veröffentlicht. Zugleich hat das Unternehmen die Verfügbarkeit des Werkzeugs unter den Bedingungen der MIT-Lizenz angekündigt.

CodeXL 2.0: Frame-Analyse

gpuopen.com

CodeXL 2.0: Frame-Analyse

AMD hat sein Debugging-, Profiling- und Analysetool, CodeXL, in einer neuen Version 2.0 veröffentlicht. Die Lösung ist eine Werkzeugsammlung, die es Entwicklern erlaubt, CPU-, GPU- und APU-Hardware zu untersuchen. In den Lieferumfang von CodeXL fließen ein GPU-Debugger und Profiler, OpenCL-, OpenGL-, Vulkan- und DirectX-Kernel- und Shader-Analysewerkzeuge sowie ein CPU-Profiler. Neu seit der Version 2.0 ist auch eine Frame-Analyse, die im Moment allerdings nur DirectX 12-Anwendungen unterstützt.

Eine weitere Neuerung der ab sofort verfügbaren neuen Version von CodeXL ist ein erweiterter Debuging-Modus, der auch ein vollwertiges Debugging auf Host-Ebene ermöglicht. Der Analysemodus bietet eine Unterstützung von Vulkan-GLSL-Shaders und der Profiling-Modus wurde weiter ausgebaut. Die CodeXL Visual Studio-Erweiterung unterstützt darüber hinaus auch Visual Studio 2015. Ferner haben die Entwickler die Lösung an neue Hardware angepasst und das Programm von zahlreichen Fehlern befreit.

Zugleich mit der Ankündigung hat der Hersteller CodeXL im Rahmen der GPUOpen-Initiative im Quellcode veröffentlicht. Die Quellen der Lösung finden sich ab sofort auf den Servern von GitHub und stehen unter den Bedingungen der MIT-Lizenz. Als Grund nannte das Unternehmen den Wunsch, das Werkzeug auch der Gemeinschaft zugänglich zu machen und im Gegenzug von einer größeren Gemeinschaft zu profitieren, die CodeXL womöglich um neue Funktionen oder Module ergänzt. Um eine größere Verbreitung zu gewährleisten, hat AMD deshalb darauf verzichtet, die Firma sowohl im Namen als auch in der Beschreibung prominent zu nennen.

Weitere Informationen über CodeXL liefern die Seite des Git-Projektes und die Projektseite GPUOpen.com. CodeXL selbst unterstützt im Moment Linux und Windows.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung