Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 21. April 2016, 13:14

Software::Desktop::Gnome

NetworkManager 1.2 veröffentlicht

Der jetzt veröffentlichte NetworkManager 1.2 verbessert den Schutz der Privatsphäre und die Zusammenarbeit mit anderen Werkzeugen.

NetworkManager (NM) besteht aus einem Bündel von Werkzeugen, die bei vielen Linux-Distributionen standardmäßig für die Vernetzung sorgen. Sei es per Kabel, WLAN oder mobilem Breitband, NM stellt die Verbindung her und erlaubt es, schnell zwischen den Netzen zu wechseln.

Der jetzt veröffentlichte NetworkManager 1.2 widmet sich dem besseren Schutz der Privatsphäre. So wird durch die Zuweisung einer zufälligen MAC-Adresse während der Suche nach WLAN-Netzen die Feststellung der Identität des Nutzers erschwert. Die Zuweisung der korrekten MAC-Adresse erfolgt erst beim Verbindungsaufbau. In nicht vertrauenswürdigen öffentlichen WLAN-Netzen kann die zufällige MAC-Adresse auch während der Verbindung genutzt werden.

Dem gleichen Ziel dient bei Verwendung von IPv6 die Implementierung von RFC7217 und der Privacy Extensions, die in RFC4941 definiert sind. Der Ansatz von RFC7217 ist dabei, dass der Host eine einmalige, stabile Adresse für einen Netzwerkanschluss erstellt, beim Betreten eines anderen Netzes aber eine weitere, zufällig generierte Adresse nutzt, um ein Tracking des Anwenders über mehrere Netze zu verhindern. Das Kommandozeilen-Werkzeug nmcli wurde überarbeitet und in der Bedienung vereinfacht.

NM 1.2 kann erstmals die Stromsparmechanismen der WLAN-Hardware ausnutzen. Zudem wurde die Suche nach neuen Netzen beschleunigt. Der neue NetworkManager unterstützt nun auch zahlreiche Typen von Software-Geräten, darunter TUN, TAP, Macvlan und Vxlan sowie IP-Tunnel. Ferner sind eine Anzahl VPNs direkt auswählbar. Die Abhängigkeiten von externen Bibliotheken bei NM wurden für die neue Version verringert, außerdem funktioniert NM jetzt auch korrekt innerhalb von Containern wie Docker und LXC.

Viele Details zu NM 1.2, der seit Version 1.0 rund 3.500 Änderungen erfahren hat, finden sich in der Release Note. Entwickler Ludomir Rintel erläutert die Fortschritte bei NetworkManager 1.2 in seinem Blog.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 7 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: WLAN aufspannen, das kein AdHoc Netz ist (Bert E., So, 24. April 2016)
Nicht komisch, sondern heuchlerisch (Einsteiger, Sa, 23. April 2016)
Re: WLAN aufspannen, das kein AdHoc Netz ist (schmidicom, Fr, 22. April 2016)
WLAN aufspannen, das kein AdHoc Netz ist (beccon, Fr, 22. April 2016)
s/Komisches/nützliches/ Tool (NM, Fr, 22. April 2016)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung