Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 25. April 2016, 13:32

Software::Distributionen::Solaris

OpenIndiana Hipster 2016.04 erschienen

Das OpenIndiana-Projekt hat einen neuen Schnappschuss der Distribution veröffentlicht. Der Schnappschuss dient zur einfachen Installation des Rolling-Release-Zweigs »Hipster« von OpenIndiana.

openindiana.org

OpenIndiana ist ein Fork des Betriebssystems OpenSolaris und bezeichnet sich selbst als von der Gemeinschaft entwickelte Illumos-Distribution. Illumos stellt dabei die Basis dar, die aus dem freigegebenen OpenSolaris-Kernel samt Gerätetreibern, grundlegenden Bibliotheken und grundlegenden Systemverwaltungs-Werkzeugen besteht. Bestandteile von Illumos sind auch DTrace, ZFS und leichtgewichtige Container (Zonen genannt). OpenIndiana fügt dieser Basis GUIs, GNU-Werkzeuge und viele weitere Programme hinzu und ähnelt am meisten den freien BSD-Distributionen.

Die Entwicklung von OpenIndiana findet als Rolling-Release-Distribution im »Hipster«-Zweig statt, aus dem alle sechs Monate ein Schnappschuss erstellt wird. Dieser sollte weitgehend frei von Problemen sein, während aktuelle Entwicklungsstände durchaus einmal Inkonsistenzen aufweisen können, wie das bei Rolling-Release-Distributionen meist der Fall ist. Aktuell ist noch nicht festgelegt, wann aus »Hipster« eine neue stabile Version abgezweigt wird. Die aktuelle stabile Version (Build 151a) ist bereits über vier Jahre alt, wird aber weiter mit Updates versorgt und ansonsten strikt stabil gehalten.

Der Schnappschuss 16.04 von »Hipster« enthält wiederum zahlreiche Software-Updates. Das Programm sysding hat den größten Teil der Systemkonfiguration übernommen. Die Hunspell- und MySpell-Wörterbücher wurden aktualisiert, wobei zugleich einige schlecht gepflegte Wörterbücher entfernt wurden. Zahlreiche Verbesserungen wurden von Illumos übernommen und eine große Zahl von Fehlern korrigiert.

Aktualisierte Programme sind unter anderem Bash 4.3.42, Zsh 5.2, Apache 2.4.20, Nginx 1.8.1, PostgreSQL 9.5.2 und ältere Versionen, BIND 9.10.3-P4, Samba 4.2.11, der MySQL-kompatible Percona Server 5.7.10.3 und ältere Versionen, Squid 3.5.15, Tomcat 8.0.32, KVM 20160303 von Joyent, Ruby 2.3 und 2.2, OpenSSL 1.0.2g, PHP 5.6.20 und ältere Versionen, Perl 5.22.1, Firefox 45, Thunderbird 38.6, VLC 2.2.1 und FFmpeg 2.8.6. OpenSSH 7.2p2 mit Illumos-spezifischen Änderungen steht nun als Ersatz für Sun SSH bereit.

Neu ist das Backup-Programm Borg 1.0.0, Python blieb bei der alten Version 2.6. Der ebenfalls alte GCC 4.9 ist jetzt der Standard-Compiler. Das Toolkit GTK+ 2 wird immer noch gegenüber GTK+ 3 bevorzugt und liegt in Version 2.24.29 bei, während GTK+ 3.14.15 hinzugefügt wurde. Noch nicht aktualisiert wurde X.org, da es für die neueste Version noch keinen Radeon-Treiber gibt. Geplant ist auch ein Update auf PHP 7.

Der aktuelle Schnappschuss ist nach Entwicklerangaben der letzte, der als 32-Bit-Ausgabe für manche Systeme erhältlich ist. Künftig soll es nur noch 64-Bit-Versionen geben, die aber in der Lage sind, auch 32-Bit-Anwendungen auszuführen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 4 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung