Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 28. April 2016, 08:07

Software::Spiele

»Tomb Raider« für Linux veröffentlicht

Knapp drei Jahre nach der initialen Vorstellung steht das Abenteuerspiel »Tomb Raider« auch allen Linux- und SteamOS-Spielern zur Verfügung. Tomb Raider erzählt die Geschichte von Lara Croft und ihrem Aufstieg zur Überlebenskünstlerin.

Feral Interactive

»Tomb Raider« ist der mittlerweile zehnte Teil des kultigen Action-Adventure aus dem Hause Crystal Dynamics. Der Titel wurde ursprünglich am Anfang März 2013 für PlayStation 3, Xbox 360 und Windows veröffentlicht. Zu einem späteren Zeitpunkt gesellte sich auch noch eine Mac-Version zu den unterstützten Plattformen hinzu. Das Spiel ist als so genannter »Reboot« der Serie konzipiert und beleuchtet die Ursprünge der Protagonistin Lara Croft. Es erzählt die Geschichte, wie die junge Archäologin eine ihrer ersten Abenteuerreisen in den Pazifikraum unternimmt, um die sagenumwobene Insel Yamatai zu finden. Den Schwerpunkt nimmt dabei die Einzelspieler-Kampagne ein, die in Form von aufeinanderfolgenden Missionen die Geschichte weiter spinnt. Im Rahmen dieser Kampagne erforscht der Spieler allmählich die gesamte Insel und bekämpft eine der Hauptfigur feindlich gesinnte Sekte.

Knapp drei Jahre nach der Veröffentlichung steht »Tomb Raider« nun auch allen Linux- und SteamOS-Spielern zum Bezug bereit. Das gab Feral Interactive auf der Seite des Unternehmens bekannt. Besitzer der Windows- oder Mac OS X-Versionen können das Spiel kostenlos auch für das freie Betriebssystem herunterladen. Neue Spieler können es dagegen zu einem Preis von knapp 20 Euro erwerben.

Fotostrecke: 10 Bilder

Spielszene aus »Tomb Raider«
Spielszene aus »Tomb Raider«
Spielszene aus »Tomb Raider«
Spielszene aus »Tomb Raider«
Spielszene aus »Tomb Raider«
Die Systemvoraussetzungen sind eine Intel i3 oder AMD FX-6300 CPU, 4 GB RAM und eine GeForce 640 oder AMD R7 260X GPU voraus. Empfohlen werden seitens des Herstellers dagegen eine Intel i5 CPU, 8 GB RAM und eine GeForce 760 GPU. Das Spiel enthielt seitens der Fachpresse überwiegend positive Bewertungen. Die Webseite Metacritic, die Testberichte auswertet, berechnete für die Windows-Variante einen Schnitt von 86 von 100 Punkten. Die Anwenderbewertung liegt bei 8,5 von insgesamt 10 Punkten.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung