Login


 
Newsletter
Werbung

Di, 7. November 2000, 23:01

Software::Desktop::KDE

Kurznews: Nautilus 0.5; The People behind KDE

Easel stellte heute eine »Preview Release 2«-Version des Desktop Environments für Gnome zum freien Download bereit; Das KDE-Team gibt Ihnen auch heute einen Blick über die KDE-Entwicklergemeinde.

Die in der Version 0.5 erschienene Applikation »Nautilus« soll nach Angaben des Unternehmens um weitere Funktionen erweitert und stabilisiert worden sein. Der Umfang der Sources stieg gegenüber der »Preview Release 1« von 3,5 auf über 10MB. Wer den Download und die Kompilierung nicht scheut, der kann das Paket von Seiten des Herstellers herunterladen. Erste Binaires sollen noch in dieser Woche folgen.
Das Unternehmen stellt ebenfalls heute eine frühe Version der »Eazel's Web services« vor. Diese beheimaten Programme zur Online-Speicherung von Daten und Management-Applikationen, um gerade entwickelte Programme auf dem heimischen Rechner installieren zu können.

Jochen Gruse schrieb uns: »Diese Woche in "The People behind KDE": Rik Hemsley.
Rik, ein 24 Jahre alter Engländer, schmiss seinen Job als UNIX-Systemadministrator, brachte sich den Umgang mit C++ bei und arbeitet mittlerweile 20-40 Stunden pro Woche an KDE als Allrounder, Bug-Sucher und -Fixer. Weiterhin arbeitet er an einer "groupware infrastructure", die einzelne KDE-Applikationen wie KMail, KOrganizer u.a. zusammen arbeiten lassen kann. Das Ergebnis könnte eine Outlook-ähnliche Applikation sein.«

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung