Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 31. Mai 2016, 10:38

Software::Browser

Tor-Browser 6.0 setzt auf Firefox 45 ESR

Tor-Browser, der den Netzverkehr beim Browsen durch das Tor-Netzwerk schleift, ist in Version 6.0 erschienen und verwendet als Basis die aktuelle Langzeitversion Firefox 45 ESR.

Wie die Entwickler in den Notizen zur Veröffentlichung mitteilen, soll die Wiedergabe von HTML5-Videos, etwa bei YouTube, mit Firefox 45.1.1 ESR als Basis besser sein. Aufseiten der Sicherheit wurden SHA1-Zertifikate deaktiviert. Bei Updates von Zertifikaten wird nicht nur die Signatur überprüft, auch die mit Firefox 43 abgeschaltete Überprüfung des Hash wurde wieder aktiviert. Weiterhin wurde eine Verwundbarkeit für DLL-Hijacking im Installer von Tor-Browser 5-0.4 für Windows behoben.

Mit Version 6 des Browsers sollen sich dank Code-Signierung Probleme von OS-X-Anwendern mit Tor-Browser bessern. Die Funktion Gatekeeper, die mit OS X Lion 10.7.5 eingeführt wurde und die Malware-Erkennung verbessern soll, bereitete Probleme mit älteren Versionen von Tor-Browser. Während der Schutz der Privatsphäre laut Aussagen der Entwickler allgemein verbessert wurde, mussten auch Funktionen deaktiviert werden, bei denen die Zeit für eine saubere Fehlerbereinigung fehlte.

Bei der verwendeten Standardsuchmachine gab es einen Wechsel von Disconnect zu DuckDuckGo. Die Entwickler begründen das damit, dass Disconnect seit einer Weile aus technischen Gründen nicht mehr auf Google-Suchergebnisse zugreifen kann. Als Metasuchmachine habe Disconnect daher intern von Google auf Bing umgeschaltet. Die Ergebnisse von Bing seien aber von unzureichender Qualität. Sollte die Situation gelöst werden können, soll Disconnect im Tor-Browser wieder zum Einsatz kommen.

Neben dem Update auf Firefox 45.1.1 ESR wurden auch OpenSSL auf 1.0.1t, Torbutton auf 1.9.5.4, Tor-Launcher auf 0.2.9.3 und HTTPS-Everywhere auf 5.1.9 angehoben. Zusätzlich wurden einige Fehler korrigiert, Übersetzungen angepasst und Code bereinigt. Tor-Browser 6.0 steht für Linux, OS X und Windows in 32 und 64 Bit auf der Projektseite zum Download bereit.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung