Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 3. Juni 2016, 08:08

Software::Web

Simpl4: Entwicklungs- und Service-Plattform erweitert Backend

Die quelloffene Entwicklungs- und Service-Plattform simpl4 wurde durch die direkte Integration von JavaScript erweitert. Die Open-Source-Lösung simpl4 ist als Entwicklungsumgebung und Service-Plattform für HTML5-Applikationen mit Prozess- und Integrationsengine ausgelegt.

CRUD-Demo der Entwicklungs- und Service-Plattform Simpl4

Mirko Lindner

CRUD-Demo der Entwicklungs- und Service-Plattform Simpl4

Simpl4 ist eine Open-Source-Entwicklungsumgebung und Service-Plattform, mit der Applikationen mit individuellen Prozessen erstellt werden können. Wie die Entwickler bekannt gaben, stecken darin mehrere Mannjahre Entwicklungszeit. Die erste Version wurde im November 2015 veröffentlicht. Simpl4 ist als Allround-Entwicklungssystem für HTML5-Applikationen ausgelegt, um fachliche Aufgaben mit möglichst geringem technischen Aufwand lösen zu können. Die Möglichkeiten reichen von der Ergänzung und Integration bestehender Softwaresysteme bis hin zu kompletten Anwendungen mit HTML5-Frontend für Smartphones, Tablets und Desktops.

Wie die Entwickler nun bekannt gaben, wurde JavaScript als zusätzliche Programmier- und Skriptsprache in das Backend von simpl4 eingebunden. Die Integration erfolgte dabei über die standardisierte JSR (Java Specification Request) 223 Schnittstelle. Durch die Einbindung ist damit in Frontend und Backend die gleiche Skriptsprache verfügbar. Über die JSR-Schnittstelle ist es darüber hinaus möglich, bei Bedarf jederzeit weitere Programmier- und Skriptsprachen in simpl4 einzubinden, beispielsweise PHP oder andere Sprachen.

Simpl4 wird unter den Bedingungen der GNU General Public Licence Version 3 (GNU GPLv3) vertrieben. Es steht auf der Projekt-Hosting-Plattform GitHub allen Interessenten zum Download bereit. Weitere Informationen sowie eine Demonstration der Funktionalität von simpl4 liefert die Projektseite. Die transparent Solutions GmbH, die die Anwender mit Schulungen, Workshops und individuellen Lösungen auf Basis der Entwicklungsumgebung unterstützt, hat die Lösung auch im Rahmen der Chemnitzer Linux-Tage 2016 präsentiert. Der Vortrag kann als Audio- und Videoaufzeichnung sowie Kurz-Paper von der CLT-Seite abgerufen werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 4 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[3]: vs. LIMBAS? (JürgenR, Sa, 4. Juni 2016)
Re[2]: vs. LIMBAS? (kamome umidori, Fr, 3. Juni 2016)
Re: vs. LIMBAS? (JürgenR, Fr, 3. Juni 2016)
vs. LIMBAS? (kamome umidori, Fr, 3. Juni 2016)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung