Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 8. November 2000, 22:37

Unternehmen

Lineo stellt Embedix SDK 1.2 vor

Das Software Development Kit zu seiner Embedded Linux-Distribution Embedix hat Lineo in Version 1.2 vorgestellt.

Das Caldera-Tochterunternehmen bietet ein speziell an Embedix angepaßtes Entwicklerkit (SDK) zur Entwicklung von Echtzeit- und anderen Applikationen. Die neue Version bietet die Möglichkeit, "weiche" und "harte" Echtzeit-Anwendungen zu erstellen. Ferner wird die PowerPC-Familie von CPUs unterstützt. Cross-Compilierung ist zwischen ix86 und PowerPC möglich, ferner können durch Cross-Compilierung Programme für folgende anderen CPUs erstellt werden: ARM, SH, StrongARM, ColdFire, Dragonball und MIPS.

Das SDK enthält zwei IDEs: Metrowerks CodeWarrior und KDevelop. Eine der größten Stärken des SDK ist jedoch der Target Wizard. Dieser erledigt automatisch die Aufgabe, die Software für ein Zielsystem zusammenzustellen und alle Abhängigkeiten zu berücksichtigen. Damit kann die Größe des Software-Images auf dem Zielsystem auf ein Minimum reduziert werden, was in diesem Marktsegment eine große Rolle spielt.

Das SDK wird für 5000 USD für eine einzelne Lizenz angeboten. Für 5 zusätzliche Lizenzen werden weitere 5000 USD fällig. Darin sind 30 Tage Installations-Support, Zugang zu einer Entwickler-Webseite und Updates für 1 Jahr enthalten.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung