Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 16. Juni 2016, 13:55

Software::Entwicklung

Qt 5.7 veröffentlicht

Das Qt-Projekt hat die Klassenbibliothek Qt 5.7 mit der Entwicklungsumgebung Qt Creator 4.0.2 freigegeben. Die erste Version mit geänderter Lizenzierung enthält eine Vielzahl von Erweiterungen in allen Komponenten.

Drei Monate nach Qt 5.6, das langfristig gepflegt werden soll, haben die Entwickler Version 5.7 von Qt veröffentlicht. Qt ist eine C++-Klassenbibliothek, die sowohl GUI-Elemente als auch andere nützliche Klassen in großer Zahl anbietet und damit die plattformübergreifende Entwicklung von C++-Programmen wesentlich erleichtert.

Wie bereits im Januar angekündigt, ändert sich mit Qt 5.7 die Lizenzierung. Der Code steht nun überwiegend unter der LGPLv3 und der GPLv2. Werkzeuge und neue Erweiterungen stehen unter der GPLv3, und zahlreiche vormals proprietäre Module und Werkzeuge aus der kommerziellen Ausgabe von Qt wurden unter der LGPLv3 oder GPLv3 freigegeben.

Zu den Neuerungen von Qt 5.7 zählen die Verwendung der poll-Funktion, um mehr als 1024 Dateideskriptoren verwenden zu können, einfachere Konvertierung von Gleitkommazahlen, die Möglichkeit, statisch mit libc zu linken, Verringerung der Code-Größe in Qt GUI und vieles mehr. Die Web-Engine wurde auf den Stand von Chrome 49 gebracht und unterstützt jetzt Drag and Drop, Drucken in PDF-Dateien und Rechtschreibprüfung. Aber auch DRM im Pepper-Plugin gehört zu den neuen Möglichkeiten. Darüber hinaus wurde Qt 5.7 an aktuelle C++-Sprachstandards angepasst. Daher ist Qt 5.7 nur noch mit Compilern verwendbar, die mindestens C++11 unterstützen.

Fotostrecke: 6 Bilder

Die virtuelle Tastatur in Qt 5.7
Qt Charts in einer Demoanwendung in Qt 5.7
Qt 3D in einer Fahrzeuganwendung
Qt 3D im Programm Gammaray
Qt 3D Scene Editor in Qt 5.7
Neu kamen einige Module hinzu, die entweder aus der früheren Unternehmensversion von Qt stammen oder in Qt 5.6 nur als technische Vorschau enthalten waren. Es handelt sich dabei um Qt 3D, Quick Controls 2, Charts, Data Visualization, Virtual Keyboard, Purchasing und Qt Quick 2D Renderer. Qt 3D ist ein Modul zur 3D-Darstellung, darüber hinaus aber auch zur Simulation in 3D nahezu in Echtzeit. Während es früher bereits möglich war, über ein OpenGL-Widgets 3D-Darstellungen vorzunehmen, ist Qt 3D allgemeiner und wird auch mit allen Werkzeugen unterstützt. 3D-Szenen können mit C++ oder QML definiert werden. Es gibt ein spezielles Qt Quick 2-Element namens Scene3D. Zudem ist Qt 3D in der jetzt freigegebenen Version erst der Anfang. Viele weitere Funktionen sollen noch hinzu kommen.

Qt 5.7 kommt darüber hinaus mit einer Reihe noch nicht ganz fertiger Module für erste Tests. So sind als Vorschau ein Wayland Compositor, Serial Bus, Gamepad und Qt SCXML mit dabei. Entfernt wurde Enginio, während das alte Script-Modul zwar noch vorhanden ist, aber nicht mehr benutzt werden sollte. Weitere Einzelheiten kann man dem Wiki entnehmen. Qt 5.7 steht zum Download auf download.qt.io bereit.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung