Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 24. Juni 2016, 10:20

Gesellschaft::Politik/Recht

Markenstreit um Let's Encrypt

Comodo, ein Anbieter von Internet-Sicherheitslösungen und TLS-Zertifikaten, versucht nach Angaben von Let's Encrypt, Markenrechte für »Let's Encrypt« zu registrieren. Trotz der Androhung rechtlicher Schritte durch die Linux Foundation scheint Comodo die Registrierung weiter zu verfolgen.

Internet Security Research Group

»Let's Encrypt«, entwickelt von der ISRG (Internet Security Research Group), die im November 2014 gegründet wurde und von Mozilla, EFF, Cisco, Akamai, IdenTrust und Forschern an der Universität von Michigan unterstützt wird, setzte sich das Ziel, dass jeder Domain-Inhaber ein signiertes Zertifikat für diese Domain kostenlos erhalten kann. Die Organisation soll die aktuellsten und bewährtesten Verfahren einsetzen und für Transparenz sorgen, indem alle Vorgänge bei der Ausgabe und Zurückziehung von Zertifikaten jedem Interessenten zugänglich gemacht werden. Inzwischen wurden laut dem Projekt mehr als fünf Millionen Zertifikate ausgestellt, was »Let's Encrypt« zu einer der größten CAs weltweit macht. Inzwischen ist das Projekt unter das Dach der Linux Foundation gezogen.

Im Markenrecht ist es nicht unbedingt erforderlich, eine Marke anzumelden, es genügt unter Umständen, dass sie aktiv gebraucht wird und bekannt genug ist, um entsprechende Rechte zu besitzen. Offenbar ist für »Let's Encrypt« bisher keine Markenregistrierung erfolgt. Das will der Anbieter von Internet-Sicherheitslösungen und TLS-Zertifikaten Comodo wohl seit einigen Monaten nachholen. Die Linux Foundation weist diese Versuche als dreisten Angriff zurück und hat Comodo nach eigenen Angaben bereits mit rechtlichen Schritten gedroht. Denn das seit 2014 bestehende Projekt hat jedenfalls Priorität und daher mit größter Wahrscheinlichkeit auch alle Rechte an dem Namen und Kombinationen mit anderen Namen.

Die Marken, die Comodo zu erlangen versucht, sind »Let's Encrypt«, »Let’s Encrypt With Comodo« und »Comodo Let’s Encrypt«. Der Geschäftsführer von Comodo hat in einem Forenbeitrag sein Unternehmen verteidigt und angemerkt, dass das Unternehmen bereits seit 2007 kostenlose SSL-Zertifikate ausgibt und verwaltet.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung