Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 5. Juli 2016, 15:52

Software::Desktop::KDE

Plasma 5.7 freigegeben

Das KDE-Team hat den Plasma-Desktop in Version 57 freigegeben. Zu den Neuerungen gehören unter anderem »Jump List Actions« in KRunner, eine überarbeitetes Lautstärken-Applet und verbesserte Unterstützung von Wayland.

Plasma, der Desktop des KDE-Projekts, wurde drei Monate nach Version 5.6 in Version 5.7 veröffentlicht. Nachdem zuvor bereits einige Anwendungen mit sogenannten »Jump List Actions« ausgestattet wurden, erhielten jetzt weitere Anwendungen sowie der Anwendungsstarter KRunner diese Funktionalität. »Jump List Actions« ermöglichen es, statt in unübersichtlichen Menüs zu suchen, einige Buchstaben einzutippen, die die gesuchte Funktionalität eingrenzen. Die Anwendung zeigt dann passende Aktionen an. Erfunden wurden »Jump List Actions« unter dem Namen Head Up Display vor immerhin schon viereinhalb Jahren in Ubuntu.

Fotostrecke: 3 Bilder

»Jump Actions« in KRunner
Terminplan-Ansicht im Kalender
Lautstärkeneinstellung für jede Anwendung separat
In Plasma 5.7 kehrt die Terminlistenansicht zum Kalender zurück. Das Lautstärken-Applet kann jetzt die Lautstärke für jede Anwendung separat verwalten und die Ausgabe per Drag and Drop auf verschiedene Geräte umleiten. Außerdem kann die Lautstärke auf über 100% angehoben werden. Ob man für diese Funktionalität Änderungen an der Hardware vornehmen muss, wird nicht erwähnt.

Breeze-Icons in Anwendungen werden nun entsprechend dem gewählten Farbschema eingefärbt, so dass sie besser erkennbar sind. Auch das Kiosk-Framework wurde verbessert und von einigen Fehlern befreit. Die Systemleiste und der Task-Manager wurden noch einmal neu geschrieben, wobei viele frühere Probleme gelöst werden konnten. Äußerlich änderte sich dagegen fast nichts.

Wieder einmal wurde eine Menge Arbeit investiert, um Plasma reif für Wayland zu machen. Zahlreiche Fehler wurden beseitigt, die Systemleiste funktioniert nach der Neuimplementation korrekt, eine virtuelle Tastatur kann genutzt werden, wenn keine reale vorhanden ist, das Sub-Surface-Protokoll wird unterstützt und die Mauseinstellungen arbeiten wie erwartet. Es fehlt jetzt noch eine Touchpad-Konfigurationsmöglichkeit.

Die vollständige Liste der Änderungen kann man dem Änderungslog entnehmen. Plasma 5.7 kann ab sofort vom Server des Projektes heruntergeladen werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 90 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[6]: KDE jemals stabil? (ShalokShalom, Mo, 18. Juli 2016)
Re[6]: KDE jemals stabil? (ShalokShalom, Mo, 18. Juli 2016)
Re[5]: KDE jemals stabil? (.-,.-,-.,-.,-.,-.,-, Fr, 15. Juli 2016)
Re[5]: KDE jemals stabil? (Verflucht, Mi, 13. Juli 2016)
Re[4]: KDE jemals stabil? (schmidicom, Mo, 11. Juli 2016)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung