Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 7. Juli 2016, 08:04

Software::Spiele

»The Ship: Remasted« für Linux verfügbar

Das Remake des bereits 2006 veröffentlichten Spiels »The Ship« ist nun auch für Linux verfügbar. Das gab der Hersteller im Zuge einer Aktualisierung des Spiels bekannt.

Spielszene aus »The Ship: Remasted«

steampowered.com

Spielszene aus »The Ship: Remasted«

Bereits seit dem 22. Februar ist »The Ship: Remasted« auf Steam Early Access für Windows verfügbar. Das HD-Remake des gleichnamigen Spiels aus dem Jahre 2006 bietet das gleiche Rätsel-Gameplay wie das Original, wurde allerdings technisch überarbeitet und grafisch aufgemotzt. Ziel des Spiels ist es, auf einem Schiff eine Person ausfindig zu machen und eine Aufgabe eines unbekannten Auftraggebers zu erfüllen. Dieser fordert allerdings, die Person zu töten. Der Spieler selbst ist ebenfalls ein Ziel eines Meuchelmörders und muss folgerichtig stets aufpassen, nicht selbst vorzeitig das Zeitliche zu segnen.

»The Ship: Remasted« befindet sich allerdings noch im Entwicklungsstadium. Demnach trüben laut diversen Berichten im Forum zahlreiche Fehler den Spielspaß, die allerdings nach und nach behoben werden sollen. Doch auch neue Funktionen und Inhalte finden immer wieder Einzug in das Spiel. So hat der Hersteller beispielsweise im Zuge des Updates »World Leaders« Hillary Clinton und Donald Trump auf die Passagierliste gesetzt. Neben den beiden US-Präsidentenanwärtern sind auch diverse andere Politiker dabei.

Fotostrecke: 7 Bilder

Spielszene aus »The Ship: Remasted«
Spielszene aus »The Ship: Remasted«
Spielszene aus »The Ship: Remasted«
Spielszene aus »The Ship: Remasted«
Spielszene aus »The Ship: Remasted«
Eine weitere Neuerung der aktuellen Ausgabe stellt die Unterstützung von Linux und Mac OS X dar. Spieler beider Plattformen können gegeneinander antreten und dieselben Inhalte wie schon die Windows-Fraktion nutzen. Als Systemvoraussetzungen werden unter dem freien Betriebssystem mindestens eine 2,0 GHz schnelle Quadcore-CPU, 4 GB RAM und eine AMD Radeon HD 7560D- oder Nvidia GeForce GT 730-Grafikkarte angegeben. Empfohlen werden allerdings mindestens eine Intel Core i5 CPU mit einer Taktrate von 3,5 GHz, 8 GB RAM und eine AMD Radeon HD 5770 oder Nvidia GeForce GTX 650 Grafikkarte.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung