Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 7. Juli 2016, 09:17

Gemeinschaft::Personen

Dirk Hohndel arbeitet für VMware

Dirk Hohndel, seit über einer Dekade Chief Technology Officer (CTO) bei Intel, hat zum Ende Juni das Unternehmen verlassen und heuerte beim Virtualisierungsspezialisten VMware an. Zuvor arbeitete Hohndel unter anderem für den deutschen Linux-Distributor Suse.

Dirk Hohndel und Linus Torvalds

Linux Foundation

Dirk Hohndel und Linus Torvalds

Wie VMware bereits Ende des vergangenen Monats in einer Mittelung an die Presse bekannt gab, hat das Unternehmen mit Dirk Hohndel einen den einflussreichsten Manager im Open Source-Umfeld angestellt. Hohndel wird in dem Unternehmen die Position des Vice Presidents (VP) und Chief Open Source Officers einnehmen und VMWares Strategie in puncto Feie- und Offene Software steuern. Ziel sei es laut Aussagen des Virtualisierungsspezialisten, die Bestrebungen des Unternehmens in Richtung der Open Source-Gemeinschaften zu stärken und das Engagement von VMware weiter zu bündeln.

Vor seinem Wechsel zu VMware war Hohndel 15 Jahre lang bei Intel als »Chief Linux and Open Source Technologist« beschäftigt. Zuvor steuerte er bei dem deutschen Distributor Suse als Chief Technology Officer (CTO) und bei der Deutschen Bank als Unix Architect die Systemstrategie. Hohndel ist Mathematiker und Informatiker und mit der Entwicklung von Software durchaus vertraut. So war er unter anderem bei der Entwicklung des Linux-Kernels beteiligt und war ein Kernentwickler von XFree86.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung