Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 13. November 2000, 21:12

PR: Auf Tuchfühlung mit dem Pinguin

Das dichte Gedränge auf den Ständen der Hersteller und Open-Source-Projekte zeigte es bereits: Der LinuxPark in
Halle A3 der SYSTEMS war in diesem Jahr ein Zuschauermagnet.

Obwohl die Ausstellungsfläche gegenüber dem letzten Jahr fast verdoppelt wurde, ging es eng zu. Die LinuxPark-Organisatoren von der Linux New Media AG, München, führen dies auf die rasch steigende Verbreitung von Linux- und
Open-Source-Anwendungen in Server- und Office-Anwendungen zurück. Als Reaktion darauf will man bereits in Kürze mit der Münchener Messegesellschaft über eine erneut vergrößerte Ausstellungsfläche für die SYSTEMS 2001 verhandeln. Rückenwind bekommt die Linux New Media AG von den Ausstellern, die in vielen Fällen bereits für das nächste Jahr gebucht haben und ebenfalls größere Flächen nachfragen.

Laut Rosemarie Schuster von der Linux New Media AG war der LinuxPark des SYSTEMS 2000 »mit fast 100 Ausstellern und Open-Source-Projekten und einem Fachbesucheranteil von 98% der größte Linux b2b-Event in Europa«.
Im schon allgemein positiven Echo auf die SYSTEMS - fast 98% der über 147.000 Besucher bewerteten die Messe als gut - konnte der LinuxPark herausragen.
Das Konzept der Linux New Media ging voll auf. Aussteller kommerzieller Anwendungen standen neben freien Open-Source-Projekten, ernsthafte Business-Diskussionen mischten sich mit heiteren Szene-Events und
Experten wie Einsteiger und Anwender kamen auf ihre Kosten. »Der LinuxPark ist eine richtig runde Sache«, mit diesem Urteil traf Harald König vom XFree-Projekt die Stimmung der meisten Besucher und Aussteller. Thomas Meier, Technical Manager bei Aussteller sgi Silicon Graphics: »Der LinuxPark auf der SYSTEMS 2000 wirkte wie ein Magnet auf
die Besucher.« Viele Aussteller buchten noch auf der Messe ihren Stand für den LinuxPark 2001.

Zweifellos gewinnt Linux bei den Anwendern an Zustimmung. Die Vielfalt der Entwicklungen zeigte sich bei der Verleihung des in diesem Jahr erstmals ins Leben gerufenen Linux New Media Awards. Die Verleihung selbst und die prämierten Projekte zeigen die deutliche Professionalisierung im Linux-Bereich. Neben Server-Anwendungen, bei denen Linux bereits einen relevanten Marktanteil von weit über 40% stellt, stehen zunehmend auch Office-Anwendungen im Vordergrund. Bewährt hat sich der LinuxPark aber auch als Werbung für die SYSTEMS und die Münchener Messegesellschaft selbst: »Hier im LinuxPark der SYSTEMS findet man mehr zum Thema Linux als auf der ganzen CeBIT«, brachte es ein Besucher auf den Punkt.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung