Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 19. Juli 2016, 13:40

Software::Browser

Qt WebBrowser im Quellcode freigegeben

Die hinter dem Qt-Framework stehende gleichnamige Firma hat den »Qt WebBrowser« im Quellcode veröffentlicht. Bei »Qt WebBrowser« handelt es sich um einen leichtgewichtigen Web-Browser, der auf Qt sowie Chromium aufsetzt und sich vor allem an mobile Nutzer richtet.

Qt WebBrowser

doc.qt.io

Qt WebBrowser

»Qt WebBrowser« (»Roadtrip«) ist eine Lösung der hinter Qt stehenden gleichnamigen Firma, die zum Rendern von Seiteninhalten Chromium und als Oberfläche die hauseigene Qt-Bibliothek nutzt. Die Anwendung versteht sich als eine schlanke und schnelle Alternative zu den bereits bestehenden Produkten und fokussiert vor allem den mobilen Markt. Der Funktionsumfang umfasst unter anderem eine Suche, Lesezeichen, Historie, Tabs und privates Surfen. Abhängig von den installierten Codecs wird zudem eine Wiedergabe von Video und Audio seitens der Anwendung unterstützt.

Die Lösung wurde im Zuge der »Qt for Device Creation Demo« ausgeliefert und steht ab sofort Interessantem im Quellcode unter den Bedingungen der GNU General Public License Version 3 (GNU GPLv3) und einer kommerziellen Lizenz zum Bezug bereit. So kann der Qt WebBrowser künftig nicht nur in Demo-Umgebungen, sondern auch in eigenständigen Projekten eingesetzt werden. Das Unternehmen will die Applikation sukzessive um neue Funktionen erweitern und bittet deshalb um Feedback oder Änderungswünsche.

Weitere Informationen sowie Beispiele der Anbindung der neuen Anwendung liefert die Dokumentation des Qt WebBrowsers. Die Quellen der Lösung liegen im Git-Respitorum der Qt Company. Die Lösung benötigt neben der Qt-Bibliothek ebenso die »Qt WebEngine«, »Qt Quick« und die »Qt Virtual Keyboard«-Module in der Version 5.7 oder größer. Als Systemvoraussetzung wird 1 GB RAM für mehrere gleichzeitig geöffnete Seiten empfohlen. Für ein schnelles Rendering setzen »Qt Quick« und die »Qt WebEngine« auf OpenGL, weshalb eine solche Hardware seitens des Herstellers empfohlen wird.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung