Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 28. Juli 2016, 10:03

Software::Distributionen::Canonical

Canonical im TDF-Beirat

The Document Foundation (TDF) gab bekannt, dass der Ubuntu-Sponsor und Software-Hersteller Canonical Mitglied im Beirat der »Document Foundation« geworden ist.

The Document Foundation

Wie »The Document Foundation« (TDF) bekannt gab, ist mit Canonical ein weiterer prominenter Vertreter aus dem Linux- und Open-Source-Umfeld dem Beirat des freien Projekts beigetreten. Zuvor sind schon in diesem Jahr mit Gnome und KDE die zwei bekanntesten Desktop-Umgebungen in das Advisory Board der Stiftung aufgenommen worden.

Die TDF fördert und koordiniert die Weiterentwicklung des Office-Pakets und beteiligt sich an der Weiterentwicklung des offenen Dateiformatstandards OpenDocument bei der OASIS. Insgesamt setzt sich das Advisory Board aus 14 Unternehmen und Organisationen zusammen, darunter unter anderem den ständigen Mitgliedern Google, Red Hat, Software in the Public Interest (SPI) und der Free Software Foundation (FSF).

Canonical will sich laut Aussage der TDF-Vorsitzenden Marina Latini im Beirat des Projekts vor allem mit seiner Erfahrung beim Einsatz von freier und offener Software in Unternehmen und im öffentlichen Sektor einbringen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung