Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 22. August 2016, 09:20

Software::Web

WordPress 4.6 aktualisiert ohne abzuschweifen

Das aus 272 Personen bestehende Wordpress-Entwicklerteam hat eine neue Version seiner weit verbreiteten, freien Blog-Software veröffentlicht. Wordpress 4.6 enthält neue Funktionalitäten, dank derer sich Blogger noch besser auf das Schreiben konzentrieren können.

wordpress.org

Wie gewohnt haben die Wordpress-Entwickler die neue Version nach einem Jazz-Musiker benannt. WordPress 4.6 wurde dem Baritonsaxophonisten Park Frederick »Pepper« Adams III gewidmet. Anwender, die nach dem Upgrade Themes oder Plugins installieren, löschen oder aktualisieren, werden nicht mehr auf Unterseiten geleitet. Stattdessen können sie die Fortschritte ihrer Aktionen übersichtlich auf einer Seite verfolgen. Im Wordpress-Dashboard werden Schriften verwendet, die bereits auf dem System installiert sind. Indem nicht mehr zwangsweise Open Sans eingesetzt wird, soll die Seite schneller geladen werden. Der Editor wurde um einen Link-Checker erweitert, so dass irrtümlich falsch eingegebene Links der Geschichte angehören. Getippte Blogbeiträge werden jetzt im Browser gespeichert. Dadurch sollen sie sich einfacher wieder herstellen lassen.

Unter der Haube hat sich in der neuen Wordpress-Version auch einiges getan. Wordpress-Seiten werden schneller geladen, weil sie dem Browser mittels »Resource Hints« mitteilen, welche Ressourcen er abrufen und vorverarbeiten soll. Die HTTP-API setzt die Requests-Bibliothek ein, wodurch der HTTP-Standard besser unterstützt wird und parallele Anfragen sowie internationalisierte Domännamen möglich sind. Die Meta Registration API wurde erweitert und kennt jetzt auch Typen, Beschreibungen und Sichtbarkeit für die REST-API. Die WP_Term_Query-Klasse wurde überarbeitet und es gibt ein neues WP_Post_Type-Objekt. Übersetzungen für Themes und Plugins werden jetzt installiert und genutzt, sobald die Wordpress-Übersetzer sie frei gegeben haben. Die Customizer APIs zur Einstellungs-Validierung und -Benachrichtigung erlauben Hinweise, die bei fehlerhaft ausgefüllten Customizer-Eingabefeldern ausgegeben werden, statt die Eingaben wie bisher stillschweigend abzulehnen. Sie Javascript-Bibliotheken Masonry, imagesLoaded, MediaElement.js, TinyMCE und Backbone.js wurden aktualisiert.

Wordpress wird unter der GPL veröffentlicht und ist hauptsächlich in PHP und Javascript umgesetzt. Die aktuelle Version 4.6 ist auf der Projektseite verfügbar. Bestehende Installationen können leicht mit wenigen Klicks auf den neuesten Stand gebracht werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung