Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 23. August 2016, 12:25

Software::Android

Android 7.0 »Nougat« freigegeben

Google hat Android 7.0 »Nougat« jetzt offiziell freigegeben und den Quellcode der neuen Version im Android Open Source Project (AOSP) veröffentlicht.

Google

Die neuen Funktionen von Android »Nougat« oder kurz Android N, das die Versionsnummer 7.0 führt, sind zahlreich. So soll das System auf ausreichend leistungsfähigen Geräten virtuelle Realität (VR) ermöglichen. Dazu haben die Entwickler zahlreiche Verbesserungen der Geschwindigkeit implementiert. Eine andere Neuerung sind Android Instant Apps. Das sind laut Google Apps, die ohne Installation genutzt werden können, was insbesondere das Ausprobieren erleichtert.

Der JIT-Compiler wurde überarbeitet, um schnelleren und weniger Speicher benötigenden Code zu generieren. Außerdem wurde die Java-Implementation durch das offizielle Java Development Kit OpenJDK ersetzt, womit nun Java 8 in Android enthalten ist. Dies geschieht indirekt über Jack (Java Android Compiler Kit). Jack compiliert Java 8 in den Bytecode der virtuellen Maschine von Android. Damit soll es möglich sein, Java 8-Funktionalitäten selbst auf alten Android-Versionen noch zu nutzen.

Mehrfenstermodus in Android 7.0

Google

Mehrfenstermodus in Android 7.0

Weitere Neuerungen sind unter anderem die Unterstützung für Vulkan, Shortcuts für den Programmstarter, verbesserte und neue Emojis, die Möglichkeit, mehrere Apps gleichzeitig anzuzeigen, direkte Antwort auf ankommende Benachrichtigungen, Gruppierung von Benachrichtigungen und niedrigerer Energieverbrauch und Speicherbedarf. Alle Neuerungen sind auf der Android-Seite zu finden.

Apps, die die neuen Funktionen nutzen, können bereits in den Alpha-, Beta- und offiziellen Kanälen von Google Play veröffentlicht werden. Die neue Version wird auf den unterstützten Geräten Nexus 6, Nexus 5X, Nexus 6P, Nexus 9, Pixel C und Android One automatisch zur Verfügung gestellt und installiert. Andere Benutzer müssen wohl überwiegend auf Updates der Gerätehersteller warten.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung