Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 25. August 2016, 09:36

Gesellschaft::Politik/Recht

Mozilla setzt sich für Reform des europäischen Urheberrechts ein

Laut der Mozilla Foundation behindert das europäische Urheberrecht Innovation und Kreativität im Internet und bedarf einer Reform.

Mozilla

Die Mozilla Foundation hat eine Petition ins Leben gerufen, um eine Reform des europäischen Urheberrechts anzustoßen. Im Mozilla-Blog werden die Hintergründe der Aktion erläutert. Demnach haben in Europa bestimmte Gesetze nicht Schritt gehalten, um das Internet als kreativen und innovativen Ort zu erhalten und zu fördern. So unterdrücke das derzeitige Urheberrecht Chancen und behindere oft per Gesetz Künstler, Entwickler und andere Kreative im Internet.

Als Beispiel führt Mozilla an, es sei etwa untersagt, den beleuchteten Eiffelturm bei Nacht zu fotografieren, da der Urheber selbst Touristen seine Zustimmung versagt. In Teilen der EU ist es zudem untersagt, Internet-Memes zu erstellen. Hierüber bestehe keine einheitliche Regelung. Die gibt es laut Mozilla ebensowenig, wenn es darum geht, dass im Bildungsbereich in Klassenzimmern in Teilen der EU aufgrund restriktiven Urheberrechts keine Filme gezeigt oder Lehrmaterialien ausgetauscht werden dürfen.

Im Herbst plant die Europäische Kommission eine Reform des zuletzt 2001 angepassten Urheberrechts. Deshalb sei es jetzt an der Zeit, sich einzubringen. Dabei geht es Mozilla um drei Punkte. Urheberrecht kann wertvoll sein um Bildung, Forschung und Kreativität zu fördern. Dazu muss es aber wenig restriktiv und auf der Höhe der Zeit sein. Zweitens sollte Urheberrecht möglichst zukunftssicher sein, da sich Technologie rapide weiter entwickelt. Zumindest 10 oder 15 Jahre Relevanz sollten gegeben sein.

Zudem soll Urheberrecht neue Nutzungswege rechtlich geschützten Materials ermöglichen, um Wachstum und Kreativität zu fördern. Ein flexibleres Urheberrecht sollte eine Ausnahmeregelung für User Generated Content (UGC) ebenso enthalten wie eine Fair-Use-Klausel, um auch die Masse der Internetnutzer in die Lage zu versetzen, das Internet zu formen und zu verbessern.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung