Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 16. November 2000, 09:00

Software::Web

SteelBlue Web Application Server wird Open Source

Die Turner Consulting Group gibt einen bisher nur intern genutzten Web Application Server namens SteelBlue frei.

Bereits seit 5 Jahren wird die Software bei Turner intern genutzt. Der Server bedient sich einer Seitenbeschreibungssprache, die Cold Fusion ähnelt und einfacher zu verwenden sein soll als PHP. Die Sprache stellt offenbar eine reine Erweiterung von HTML dar.

SteelBlue sieht Zugriffsrechte und Privilegien vor, die jeweils für Gruppen von Benutzern definiert werden können. Datenbankanbindung ist vorhanden. In Skripten können Datenbankzugriffe, Verarbeitung und HTML-Generierung zusammengefaßt werden.

Zur Programmierung von SteelBlue sind keine Kenntnisse von CGI nötig, jedoch muß man SQL (für Datenbankzugriffe) und HTML beherrschen.

Unterstützte Datenbanken sind MySQL, mSQL, PostgreSQL, Oracle, Sybase sowie alle anderen Datenbanken, die eine ODBC-Schnittstelle anbieten.

SteelBlue tritt damit in Konkurrenz zu anderen Applikationsservern wie dem ebenfalls freien Zope und kommerziellen Produkten, die teilweise 5- oder 6-stellige Beträge kosten. Der Download der Software ist von www.steelblue.com möglich. Dort findet man auch weitere Informationen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung