Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 6. September 2016, 13:20

Software::Entwicklung

Qt 5.8 Alpha vorgestellt

Die erste Testversion der Version 5.8 der Klassenbibliothek Qt steht jetzt bereit. Sie enthält eine Reihe von neuen Funktionen und Erweiterungen und ist besser an die Anforderungen von eingebetteten Systemen anpassbar.

Qt Project

Die Entwickler von Qt haben eine erste Vorschau auf die vermutlich Ende November erscheinende Version 5.8 von Qt veröffentlicht. Der Abstand zu Qt 5.7 wäre damit etwa fünfeinhalb Monate, wenn es keine Verzögerung gibt. Qt ist eine C++-Klassenbibliothek, die sowohl GUI-Elemente als auch andere nützliche Klassen in großer Zahl anbietet und damit die plattformübergreifende Entwicklung von C++-Programmen wesentlich erleichtert.

Qt 5.8 Alpha bringt nach Angaben der Entwickler viele neue Funktionen, Verbesserungen und Korrekturen. Die neue Version bleibt dabei abwärtskompatibel mit 5.7. Zu den größten Neuerungen von Qt 5.8 zählt eine neue Grafikarchitektur, die Qt Quick von OpenGL entkoppelt. So kann jetzt unter MS Windows auch DirectX 12 verwendet werden, aber die Entkopplung war auch im Hinblick auf Vulkan notwendig.

Für die QML-Engine, die Layoutbeschreibungen verarbeitet, wurde eine Cache-Infrastruktur entwickelt. QML-Dateien können dort nach dem ersten Compilieren in Binärform abgelegt werden, was das Laden von QML-Anwendungen erheblich beschleunigen und den Speicherbedarf verringern soll.

Auf Anfragen der Benutzer, Versionen von Qt erstellen zu können, in denen nicht benötigte Funktionen weggelassen werden, hat das Projekt mit dem Qt Lite Projekt reagiert. Es ist nun möglich, beim Bauen von Qt aus dem Quellcode anzugeben, welche Komponenten enthalten sein sollen. In der Alphaversion wurden dafür die Grundlagen gelegt, ausgearbeitet wird es in den kommenden Testversionen. Angepasste Binärdateien von Qt sollen sowohl Speicherplatz als auch RAM zur Laufzeit sparen, was besonders für eingebettete Geräte ein wichtiger Punkt ist. Erwartet wird, dass eine statisch gelinkte Qt Quick-Anwendung bis zu 70% weniger Platz benötigen wird.

Die Module Serial Bus, Wayland Compositor und Qt SCXML sind nun keine technische Vorschau mehr, sondern vollständig unterstützt. Als neue technische Vorschau stellen die Entwickler Qt Speech und Qt Network Authentication mit OAuth-Unterstützung bereit. Weitere noch kommende Neuerungen sind die Integration des Qt Quick 2D Renderers, Optimierung der Grafikausgaben, die neuen QML-Typen Dialog, DialogButtonBox, MenuSeparator, RoundButton und ToolSeparator sowie neue Effekte und »Plattform-QML-Typen«, Aktualisierung der Chrome-basierten WebEngine, Optimierung von Qt 3D und das neue Modul Qt Gamepad.

Die Alphaversion von Qt 5.8 steht zum Download auf download.qt.io bereit. Binärpakete gibt es noch nicht, sie werden voraussichtlich wie früher erst ab der Betaversion erstellt.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung