Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 26. September 2016, 08:01

Software::Cloud

ownCloud 9.1 Enterprise Edition veröffentlicht

OwnCloud, Anbieter der gleichnamigen quelloffenen Software für Filesync und -share, hat OwnCloud 9.1 Enterprise Edition vorgestellt. Zu den Neuerungen zählen unter anderem die integrierte Zwei-Faktor-Authentifzierung, eine Workflow-Engine sowie Windows Server Notifications.

owncloud

ownCloud hat mit OwnCloud 9.1 Enterprise Edition eine neue Version der Software für Filesync und -share veröffentlicht. Mit der Lösung können Unternehmen auf Dateien in den unternehmensweiten Datenablagen der Anwendungen, Speichersysteme oder auch Cloud-Dienste zugreifen. Dabei können sie die Daten nun auf den Servern ihrer Wahl speichern und vorhandene Werkzeuge und Prozesse für die Datenverwaltung und Sicherheit weiter nutzen.

Zu den Kernfunktionen von OwnCloud 9.1 Enterprise gehört unter anderem eine Zwei-Faktor-Authentifizierung. Bisher konnte eine sichere Zwei-Faktor-Authentifizierung via SAML/Shibboleth realisiert werden. In der neuen Version wurde das Authentifizierungsverfahren geändert, sodass jetzt über Plugins weitere Technologien sowie Tokens genutzt werden können. Ebenfalls neu ist die Workflow Engine. Trigger können auf neue oder geänderte Dateien gelegt und beliebige Skripte ausgeführt werden. Damit lassen sich beispielsweise Dokumente automatisch in PDFs verwandeln oder gezielt via E-Mail verschicken.

Eine weitere Neuerung der aktuellen Version von ownCloud 9.1 Enterprise Edition sind die erweiterte Unterstützung der Windows Server Notifications. Bisher mussten SMB-Shares in regelmäßigen Abständen auf Änderungen gescannt werden, da keine automatischen Benachrichtigungen vom Server verarbeitet werden konnten. ownCloud 9.1 Enterprise kann jetzt Benachrichtigungen von Windows-Netzlaufwerken direkt verarbeiten, sodass das komplette Durchsuchen überflüssig wird.

Eine Auflistung der wichtigsten Funktionen finden Interessenten in einem Blogbeitrag des ownCloud Geschäftsführers Holger Dyroff. Zusätzlich findet man dort die Aufzeichnung eines Webinars zu ownCloud 9.1. Die neue Version steht ab sofort zum Bezug bereit oder kann kostenfrei 30 Tage lang getestet werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung