Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 28. September 2016, 08:02

Software::Desktop::KDE

Kirigami 1.1 angekündigt

Knapp einen Monat nach der Freigabe der ersten stabilen Version des KDE-Frameworks »Kirigami« steht mit der Version 1.1 eine Aktualisierung des Systems bereit. Kirigami ist eine Sammlung von GUI-Komponenten, die die Qt Quick Controls um viele weitere Elemente erweitert. Sie ist in erster Linie für Apps auf Mobilgeräten konzipiert, funktioniert aber auch bei Desktop-Anwendungen.

Kirigami auf dem Desktop

dot.kde.org

Kirigami auf dem Desktop

Nachdem das KDE-Projekt Anfang August die erste stabile Version der Sammlung von GUI-Komponenten Kirigami vorstellte, folgt nun die erste Aktualisierung in Form der Version 1.1. Wie bereits die Versionsnummer suggeriert, handelt es sich bei der Version um eine sogenannte »Minor«-Variante, die keine großen Neuerungen mit sich bringt, dafür aber die Stabilität verbessert und viele Bereiche von Kirigami glatt zieht. Dazu zählen unter anderem Kernelemente wie Menüklassen oder aber auch Listen. Der Standardshortcut »Ctrl+Q« durchzieht zudem alle Bereiche und schließt eine Kirigami-Anwendung. Zudem wurden zahlreiche Fehler aus Kirigami eliminiert und diverse Ungereimtheiten beseitigt.

Wie die Entwickler in der Ankündigung schreiben, arbeiten zudem zahlreiche Teams an der Freigabe der kommenden Version des Plasma-Desktops. Dieser wird neben zahlreichen Anpassungen ebenso über einen überarbeiteten Paketmanager »Discover« verfügen, der auf die aktuelle Version von Kirigami aufsetzen wird. Dementsprechend gehen die KDE-Entwickler davon aus, dass schon bald viele Distributionen die aktuellen Pakete mit Kirigami – sofern noch nicht geschehen – auch an die Endanwender ausliefern werden.

Die Quellen der aktuellen Version von Kirigami können ab sofort vom Server des KDE-Projektes heruntergeladen werden. Weitere Informationen zu Kirigami 1.1 liefert die Seite des Frameworks. Zu den angebotenen Inhalten der Seite zählt neben diversen Richtlinien auch eine API-Dokumentation und sowie ein Bug-Tracker.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung