Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 11. Oktober 2016, 08:04

Software::Datenbanken

RethinkDB schließt

Das hinter »RethinkDB« stehende Startup schließt seine Pforten. Neben der gleichnamigen Datenbanklösung verantwortet das Unternehmen auch den Echtzeit-Javascript-Backend Horizon.

Mirko Lindner

RethinkDB ist eine NoSQL-Datenbank, die dokumentorientiert arbeitet und seit der Version 1.2 im Quellcode veröffentlicht wird. Die Lösung wurde 2009 durch das gleichnamige Unternehmen initiiert und 2015 im Zuge der Freigabe der Version 2.0 als »Reif für den produktiven Einsatz« deklariert. RethinkDB nutzt die ReQL-Sprache für Anfragen, die JavaScript-Syntax ähnelt. Befehle werden dabei ähnlich dem JQuery-Syntax aneinandergehängt.

Wie das Unternehmen Mitte der vergangenen Woche bekannt gab, schließt es allerdings seine Pforten. Als Grund nennen die Verantwortlichen den nicht geglückten Versuch, einen funktionierenden Geschäftsplan rund um die Lösung ausarbeiten zu können. Die weiteren Gründe und Fallstricke wollen die Verantwortlichen in den kommenden Wochen noch bekannt geben.

Fest steht allerdings jetzt schon, dass sowohl »RethinkDB« als auch der Echtzeit-Javascript-Backend »Horizon« weiter im Quellcode erhältlich sein sollen. Wie die konkrete Struktur der Projekte aussehen wird, steht allerdings auch eine Woche nach der Verkündung der Schließung noch nicht fest. Entwickler, die sich an der Gestaltung des neuen Projektes beteiligen wollen, können dem #open-rethinkdb-Kanal der Slack-Gruppe beitreten. Weitere Infos sollen in naher Zukunft bekannt gegeben werden.

Unter dessen findet das Entwicklerteam von RethinkDB eine neue Heimat bei Stripe, einem Online-Payment-Anbieter. Laut Aussage von Slava Akhmechet, Entwickler und Gründer von RethinkDB, zeichne das neue Unternehmen die Initiative bei OpenSource und das Engagement bei der Erstellung von besseren Tools aus. Bis der Umzug allerdings vollzogen ist, soll sich das Team noch um die Übergabe von RethinkDB an die Gemeinschaft kümmern.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung