Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 13. Oktober 2016, 08:03

Software::Desktop::KDE

KDE Plasma 5.8.1 korrigiert Fehler

Knapp eine Woche nach der Freigabe einer langfristig unterstützten Version von Plasma haben die KDE-Entwickler die erste korrigierte Version veröffentlicht. KDE Plasma 5.8.1 korrigiert zahlreiche Fehler, darunter auch diverse Ungereimtheiten im Zusammenspiel mit Wayland.

kde.org

KDE Plasma 5.8 wurde vor rund einer Woche veröffentlicht und brachte neben einigen Korrekturen viele Verbesserungen und Erweiterungen der Kernkomponenten. Die Neuerungen umfassten unter anderem Verbesserungen am Login-Bildschirm und dem allgemeinen Design. Die Unterstützung für Sprachen wie Hebräisch und Arabisch, die von rechts nach links geschrieben werden, wurde nochmals verbessert. Auch einige Applets wurden für Plasma 5.8 überarbeitet sowie die Unterstützung von Wayland weiter ausgebaut. Der vielleicht wichtigste Punkt an Plasma 5.8 war allerdings, dass es erstmals für einen längeren Zeitraum – konkret für 15 Monate – unterstützt und gepflegt wird.

So korrigiert erwartungsgemäß nun auch die erste Aktualisierung von Plasma 5.8 lediglich Fehler und fügt der Umgebung keine neuen Funktionen hinzu. Es ist daher nicht nur relativ gefahrlos möglich, das neue Update zu installieren, sondern vielmehr auch jedem Nutzer empfohlen, der ein stabiles System haben möchte.

Laut dem Änderungslog der aktuellen Version flossen rein quantitativ gesehen die meisten Änderungen in den Software-Installer »Discover«, der in der aktuellen Version nun auf Kirigami beruht und in Plasma 5.8.1 von zahlreichen Problemen bereinigt wurde. Unter anderem wurde in der Anwendung ein Absturz korrigiert, der auftreten konnte, wenn der Zustand einer Transaktion abgefragt wurde, ohne aber, dass eine ausgeführt wurde. Weiterhin haben die Entwickler das Zusammenspiel zwischen KDE Plasma und dem alternativen Display-Server Wayland verbessert. Oxygen sollte zudem beim Schließen nicht mehr abstürzen und der Plasma Desktop lässt es zu, dass Fenster zwischen Aktivitäten sauber verschoben werden dürfen. Plasma Workspace verfügt zudem über Korrekturen für Multiscreen-Systeme, darunter eine Korrektur eines Absturzes und bei der Anzeige von Benachrichtigungen.

Fotostrecke: 9 Bilder

KDE-Software-Store
Vereinheitlichtes Design von Plasma 5.8 schließt den Login-Bildschirm mit ein
Unterstützung der von rechts nach links geschriebenen Schriften in Plasma 5.8
Medien-Steuerungsoptionen im Kontextmenü in Plasma 5.8
Konfiguration der globalen Tastenkürzel in Plasma 5.8
KDE Plasma 5.8.1 steht im Quellcode auf dem KDE-Server zur Verfügung. Binärpakete für verschiedene Distributionen findet man auf der Download-Seite oder bei den jeweiligen Distributoren. Anwender, die Plasma 5 ohne eine Installation ausprobieren wollen, finden zudem verschiedene Verweise auf Live-Distributionen auf der Seite des Projektes.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung