Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 17. Oktober 2016, 13:13

Software::Distributionen::Ubuntu

Ubuntu Budgie Remix 16.10 veröffentlicht

Außerhalb der offiziellen Veröffentlichung von Ubuntu 16.10 »Yakkety Yak« legt Ubuntu-Anwender David Mohammed Budgie-Remix 16.10 vor.

Bereits auf Basis von Ubuntu 16.04 »Xenial Xerus« legte Mohammed ein Image mit Budgie als Desktop-Umgebung vor. Budgie ist der unabnängig installierbare Desktop der Distribution Solus, der mittlerweile neben Ubuntu in den Archiven mehrerer Distributionen wie Arch, Debian, Gentoo und OpenSuse zu Hause ist.

Die Entwicklung von Ubuntu Budgie Remix 16.10 war mit einer Alpha- und zwei Beta-Versionen auch zeitlich eng an die Entwicklung von Ubuntu 16.10 angelehnt. Das lässt vermuten, dass das Projekt, wie zuletzt erfolgreich von Ubuntu MATE vorgeführt, die Aufnahme in den offiziellen Release-Zyklus von Ubuntu anstrebt.

Budgie ist in Ubuntu Budgie Remix 16.10 in Version 10.2.7 vertreten, der Kernel ist, wie bei Ubuntu 16.10, Version 4.8. Viele der ausgelieferten Anwendungen für den GTK-basierten Desktop beruhen auf GNOME 3.22. Darunter sind GNOME Maps, GNOME Weather, der E-Mail-Client Geary und Rhythmbox. Die LibreOffice-Suite ist in der aktuellen Version 5.2.2 integriert. Der Installer bietet sowohl die Vollverschlüsselung als auch die Verschlüsselung der Home-Partition an.

Ein aktualisierter Willkommensbildschirm soll unerfahrenen Anwendern bei den ersten Schritten helfen. Für Notebook-Anwender sind für längere Akkulaufzeiten TLP und Thermald bereits vorinstalliert. Bei den Themes kann zwischen Arc und einem weiteren Material-Design gewechselt werden. Als Icon-Satz kommt das neu entwickelte Pocillo erstmals zum Einsatz. Die zur Auswahl stehenden Hintergrundbilder sind die Gewinner des »16.10 Community Contest«.

Images von Ubuntu Budgie Remix 16.10 stehen auf SourceForge zum Download in 32- sowie 64-Bit mit rund 1,4 GByte bereit. Für die Aktualisierung von Budgie Remix 16.04.1 steht eine Anleitung bereit.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung