Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 21. Oktober 2016, 12:37

Software::Spiele

Mad Max für Linux erschienen

Wie vor zwei Wochen angekündigt, ist der Spieletitel »Mad Max« nun für Linux und Mac OS X erschienen. »Mad Max« ist eine Adaption des gleichnamigen Films und erzählt die Geschichte um den titelgebenden Helden und seinen Überlebenskampf in der Ödnis der Zukunft.

»Mad Max« wurde von Feral Interactive auf Linux portiert und gilt als eines der besten Spiele des vergangenen Jahres. Vor zwei Wochen hatte Feral Interactive das bevorstehende Erscheinen des Titels angekündigt. Nun wurde »Mad Max« pünktlich geliefert.

Der Titel verspricht eine kurzweilige Story und abwechslungsreiche Kämpfe. Dafür müssen Spieler unter Linux allerdings mindestens eine Intel i5 oder AMD FX8350 CPU mit 3,4 GHz, 8 GB RAM, 34 GB Festplattenspeicher und eine Nvidia 660ti mit 2 GB VRAM einsetzen. Empfohlen werden allerdings eine Intel i7 CPU, 16 GB RAM und Nvidia 970 mit 4 GB VRAM. Andere Grafikprozessoren als Nvidia werden nicht unterstützt.

Fotostrecke: 6 Bilder

Spielszene aus »Mad Max«
Spielszene aus »Mad Max«
Spielszene aus »Mad Max«
Spielszene aus »Mad Max«
Spielszene aus »Mad Max«
Gaming On Linux hat einen ersten Bericht über das spielgefühl. Demnach sollten normalerweise 8 GB RAM ausreichen und es werden Frameraten von über 100 Hz erreicht. An einigen Stellen, besonders bei Kämpfen, wird jedoch kritisiert, dass die Leistung einbricht. Auch Boiling Steam hat bereits ein sehr positives Review veröffentlicht.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 10 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung