Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 4. November 2016, 10:58

Software::Distributionen::Canonical

Ubuntu Snappy Core 16 veröffentlicht

Canonical hat Ubuntu Core 16, auch als Snappy bekannt, freigegeben. Dabei handelt es sich um eine abgespeckte Version von Ubuntu für das Internet der Dinge (IoT).

Canonical

Nach einigen Beta-Versionen und zwei Veröffentlichungskandidaten hat Canonical jetzt Ubuntu Snappy Core 16 freigegeben. Die Veröffentlichung basiert auf Ubuntu 16.10 »Yakkety Yak«, setzt dabei aber komplett auf das Paketformat Snap. Snaps sind digital signierte Pakete, die mit ihren Eigenschaften die Sicherheit und Stabilität des Systems erhöhen sollen. Sie laufen isoliert in Sandboxen und sind atomar zu aktualisieren. Bei Problemen werden Upgrades automatisch zurückgerollt.

Im Vergleich zu Core 15 ist die jetzige Veröffentlichung mit 350 MByte nochmals kleiner, verbraucht auch weniger Hauptspeicher. Der Kernel, das RootFS, die Bibliotheken und die Anwendungen sind als Snaps ausgelegt. Diese werden als nur lesbare komprimierte SquashFS-Pakete abgelegt und können als Xdelta ressourcenschonend aktualisiert werden. Mit Snappy Core 16 sind Snaps über eine neue Schnittstelle nun in der Lage, Daten und Pakete sicher untereinander auszutauschen.

Der Snappy-App-Store erhielt eine Datenbank mit sogenannten Assertions, digital signierten Dokumenten, die Richtlinien und Informationen über Snaps enthalten können. So kann etwa festgelegt werden, wann ein Gerät oder Paket zu aktualisieren ist, ohne das dafür bei Anpassungen der Richtlinien das entsprechende Snap selbst geändert werden muss. Darüber hinaus erhält jedes Gerät, das mit Snappy Core ausgeliefert wird, einen eigenen App-Store. Zudem werden alle Geräte kostenfrei und regelmäßig aktualisiert.

Snappy Core 16 bietet sich für das IoT und die Cloud an. Derzeit läuft Ubuntu Snappy Core bereits auf Geräten wie dem Raspberry Pi 2 und 3, Erle Robotics Drohnen, Dell Edge Gateways, auf der Nextcloud Box, Samsungs Artik-Modulen, dem Mycroft Home-Hub, Intels Joule und anderen. Das Abbild von Ubuntu Snappy Core 16 kann von der Webseite von Canonical heruntergeladen werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung