Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 19. Dezember 2016, 09:16

Software::Desktop::KDE

Aus KDEs »systemd-kcm« wird SystemdGenie

Das Systemeinstellungsmodul für Systemd in KDE wurde in eine eigenständige Anwendung unter dem Namen SystemdGenie umgewandelt.

SystemdGenie

KDE

SystemdGenie

Anwender, die der Kommandozeile nicht zugetan sind, konnten bisher auf das Systemd-Modul in den Systemeinstellungen von KDE zurückgreifen, um große Teile der Systemd-Administration wie das Starten und Stoppen von Diensten oder das Editieren von Unit-Dateien grafisch vorzunehmen. Das bisherige KDE-Config-Modul (KCM) »systemd-kcm« wurde jetzt vom ursprünglichen Entwickler in die externe Anwendung SystemdGenie überführt. In seinem Blog erläutert er die Gründe für dieses Vorgehen. Die Software sei über ein Einstellungsmodul hinausgewachsen und könne als eigenständige Anwendung nun Menüs und Werkzeugleisten bieten.

Beim derzeitigen Stand verfügt SystemdGenie in etwa über die gleiche Funktionalität wie das KCM. Es erlaubt die grafische Verwaltung der Systemd-Units inklusive der User-Units und der Logind-Sitzung. Ein integrierter Texteditor, der über das Unit- oder Kontext-Menü erreichbar ist, erlaubt das Editieren der Unit-Dateien. Über den Reiter Config Files können auch die wichtigsten Systemd-Konfigurationsdateien eingesehen und editiert werden. Hierzu kann nun auch der integrierte Editor genutzt werden, anstatt, wie vorher, eine separate GUI, die nach jeder Aktualisierung von Systemd nicht mehr auf dem neuesten Stand war.

Eine erste Version von SystemdGenie mit der Versionsnummer 0.99.9 wurde gerade veröffentlicht und der Quellcode steht zum Download bereit. Der Code wird in einem Git-Repository vorgehalten, Fehler und Wünsche sind in KDEs Bugzilla einzutragen. In ersten Kommentaren wird der Wunsch geäußert, SystemdGenie weiterhin mit einem Link in den Systemeinstellungen von KDE zu belassen, so dass gewohnte Arbeitsabläufe nicht abgeändert werden müssen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 8 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Na und? (Sie haben vergessen, Ihren Nam, Di, 20. Dezember 2016)
Re[4]: Genie? (da-real-lala, Di, 20. Dezember 2016)
Na und? (/dev/null, Di, 20. Dezember 2016)
Re[3]: Genie? (k202020, Di, 20. Dezember 2016)
Re[2]: Genie? (devil, Mo, 19. Dezember 2016)
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung