Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 3. April 2017, 08:03

Software::Spiele

X-Plane 11 für Linux erschienen

X-Plane, einer der bekanntesten Flugsimulatoren, wurde in der Version 11 für Linux, Mac OS X und Microsoft Windows veröffentlicht. Die Neuerungen der aktuellen Version umfassen unter anderem Anpassungen an der Bedienung, eine neue Effekt-Engine und realistischere Flugzeugdarstellung.

X-Plane 11

x-plane.com

X-Plane 11

X-Plane ist ein proprietärer Flugsimulator, der sich vor allem durch hohen Realismus auszeichnet. Das komplette Flugverhalten der Flugobjekte, Turbulenz-, Bodeneffekt- und Abwindsimulation unterliegt zahlreichen Berechnungen und alle Oberflächen werden stetig den Gegebenheiten der auftretenden Kräfte ausgesetzt. Die Applikation berücksichtigt dabei nicht nur die Physik der Umgebung, sondern simuliert auch das Wetter. Entsprechende Wetterdaten können heruntergeladen werden. Dargestellt werden kann unter anderem Regen, Hagel und Schnee. Um ein möglichst genaues Geländemodell der Erde zu erhalten, nutzt Laminar Research die Daten der Shuttle Radar Topography Mission (SRTM-Daten).

Die Applikation simuliert den Straßenverkehr und ist in der Lage, die Start- und Landebahneigenschaften dem herrschenden Wetter anzupassen. Zudem simuliert X-Plane unterschiedliche Flugzeug- und Fahrzeugtypen, darunter auch eine Reihe historischer Flieger und Flugobjekte wie den Space Shuttle. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Erweiterungen, die teils kommerziell, teils kostenlos als Zusatzsoftware angeboten werden. Dazu zählen unter anderem Modellflugzeuge und Bodenfahrzeuge.

Fotostrecke: 12 Bilder

Spielszene aus "X-Plane 11"
Spielszene aus "X-Plane 11"
Spielszene aus "X-Plane 11"
Spielszene aus "X-Plane 11"
Spielszene aus "X-Plane 11"
Mit der Freigabe von X-Plane 11 hat der Hersteller den Simulator weiter verbessert und um neue Funktionen erweitert. Die Oberfläche der Anwendung wurde stark überarbeitet und soll nun einen leichteren Einstieg ermöglichen. Weiterhin wurden dem Simulator zahlreiche Tutorials hinzugefügt. Die Flugzeug- und Fahrzeugflotte wurde überarbeitet und die Cockpits der Flieger sind ab sofort dreidimensional. Zudem sind alle 3D-Cockpits für Instrumentenflüge vorbereitet und die Geschäftigkeit auf Flughäfen wurde erhöht. Laminar Research hat der Simulation ferner eine deutlich verbesserte Grafik-Engine spendiert. Dabei wurde unter anderem die Darstellung von Lichtern und Effekten ausgebaut. Die Darstellung von europäischen Umgebungen ist darüber hinaus detaillierter.

X-Plane 11 ist für 59,99 US-Dollar als digitaler Download verfügbar. Der Download enthält neben der eigentlichen Applikation für Linux, Mac OS X und Microsoft Windows auch alle benötigten Daten. Unter Linux werden seitens des Herstellers die proprietären AMD- oder Nvidia-Treiber und eine Intel Core i5 CPU sowie mehr als 16 GB RAM empfohlen. Die Mindestvoraussetzungen sind eine 8 GB RAM und eine Grafikkarte mit 1 GB VRAM.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung