Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 4. April 2017, 11:45

Software::Distributionen

Heads: Sicherheits-Distribution ohne Systemd

Mit Heads ist eine weitere GNU/Linux-Distribution erschienen, die sich um die Anonymität und Privatsphäre der Anwender bemüht.

Tor-Browser bei Heads

Heads

Tor-Browser bei Heads

Heads ist eine neue Live-Distribution aus dem Umfeld von Devuan. Devuan spaltete sich 2014 von Debian ab, nachdem dort die Entscheidung gefallen war, künftig auf Systemd als Init-system zu setzen. Devuan versucht dagegen, völlig ohne Systemd auszukommen. Der Initiator von Heads, der bei Devuan unter dem Pseudonym »parazyd« bekannt ist, bezeichnet Heads als »Tails ohne Systemd«.

Vor wenigen Tagen erschien Heads 0.2, das auf »Devuan Ascii« und damit auf »Debian Stretch« basiert. Heads liefert nur freie Software aus, was laut der Webseite des Projekts ein weiteres Unterscheidungsmerkmal zu dem ansonsten gleich ausgerichteten Tails ist. Ein weiterer Unterschied ist, dass Heads im Gegensatz zu Tails auch weiterhin in 32-Bit ausgeliefert wird. Wie das Vorbild nutzt Heads das Tor-Projekt unter anderem in der Form des Tor-Browsers. Der verwendete Kernel ist mit Grsecurity gehärtet.

Desktop von Heads

Heads

Desktop von Heads

Das wie Tails als Live-Distribution ausgelegte Heads wird ohne Desktop-Umgebung ausgeliefert und setzt stattdessen auf den Fenster-Manager AwesomeWM. Mit Heads 0.2 wird eine frühe Version einer Persistence-Funktion ausgeliefert, die es erlaubt, installierte Programme und Arbeitsdaten einer Sitzung auf dem USB-Stick zu speichern und beim nächsten Start wieder vorzufinden. Somit kann bei Bedarf auch eine Desktop-Umgebung installiert werden.

Heads 0.2 kann mit einer Größe von 765 MByte von der Projektseite heruntergeladen werden. Username und Passwort lauten »luther«, das Roopt-Passwort wird jeweils beim ersten Start des Terminals in einer neuen Sitzung angezeigt. Die Release-Note weist auf einen Bug im Paket »libGL« der 32-Bit-Version hin. Der Quellcode des Projekts ist auf GitHub frei zugänglich. Veröffentlichungen sollen vierteljährlich erfolgen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung