Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: Google gibt erste offizielle Version eines Container-optimierten Betriebssystems frei

6 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von CCarpenter am Sa, 8. April 2017 um 19:21 #

... wenn ihr sowas unpatchbares wollt, nehmt dann halt Windows!

0
Von Töppke am So, 9. April 2017 um 15:50 #

Bei Heise entdeckt:

Zertifizierter Pinguin
Mit einer Linux-Zertifizierung will die Bundesregierung die Arbeit des BND erleichtern

Textauszug:

"Wolf im Schafspelz: Hinter dem Codenamen „RASCHER PILZ“ verbarg sich die „Richtlinie zur Zertifizierung quelloffener Systemsoftware“. Sie soll die Arbeit des Bundesnachrichtendienstes vereinfachen und ist offenbar hauptsächlich auf Bestreben des Innenministeriums entstanden. Der Entwurf sieht vor, dass ab Januar 2018 in Deutschland nur noch vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifizierte Linux-Distributionen erlaubt sind. Begründet wird der Vorstoß mit dem Hinweis, dass die „übermäßig starke Verschlüsselung und komplexe Bedienung von Linux-Systemen“ oft genug die Arbeit des Bundesnachrichtendienstes vereitle und laut Innenministerium technisch gewieften Gefährdern in die Hände spiele."

Quelle:
https://www.heise.de/ct/ ausgabe/2017-8-Mit-einer-Linux-Zertifizierung-will-die-Bundesregierung- die-Arbeit-des-BND-erleichtern-3663923.html

Meine Frage:
Linux in Zukunft ganz politkorrekt staatskonform?

0
Von Sie haben vergessen, Ihren Nam am So, 9. April 2017 um 21:01 #

Google Cloud Platform
Container-Optimized OS
Chromium OS

Was macht man jetzt damit?

  • 0
    Von tom2 am Mo, 10. April 2017 um 08:29 #

    Das wird hauptsächlich im Hamburger Hafen[1] eingesetzt.

    [1] Nicht zu verwechseln mit dem Cheeseburger Heaven, dem Burger-Brater deines Vertrauens. Für Junkfood tut es auch irgendein Trash OS.

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung