Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 11. April 2017, 09:14

Software::Distributionen

Tiny Core 8.0 veröffentlicht

Die minimalistische Linux-Distribution »Tiny Core Linux« wurde in der Version 8.0 veröffentlicht und bringt unter anderem aktualisierte Versionen der enthaltenen Pakete und Verbesserungen des Kernels.

TinyCore 8.0

Mirko Lindner

TinyCore 8.0

Tiny Core 8.0 basiert auf Kernel 4.8.17 und läuft komplett im Arbeitsspeicher. Die wichtigste Neuerung dieser Version ist neben diversen Stabilitätsarbeiten die Aktualisierung des Unterbaus. So wurde Busybox auf die Version 1.25.1 aktualisiert. Zudem wurden dem minimalistischen Bash-Ersatz diverse Erweiterungen hinzugefügt. Die GNU C Library (Glibc) liegt zudem in der Version 2.24, die GNU Compiler Collection (GCC) in 6.2.0 und util-linux in 2.28.2 vor.

Weitere Neuerungen sind Anpassungen an die neue Hauptversion der Distribution, wobei laut Aussage der Entwickler die meisten Erweiterungen direkt aus dem alten 7er-Repositorium übernommen wurden. Zu den angepassten Versionen gehören unter anderem X.org, readline, ncurses und OpenSSL. Weitere Änderungen listen das Changelog und die Eintragungen im Forum der Distribution.

Tiny Core Linux hat es sich zum Ziel gesetzt, ein möglichst kleines Desktop-System für die Nutzung an verschiedenen Orten zu erstellen. Das System wurde ursprünglich von Robert Shingledecker gegründet. Im Januar 2009 erschien die Version 1.0. Seit dem gibt das Team recht häufig neue Versionen heraus. Zusätzliche Anwendungen, die von der Gemeinschaft entwickelt oder an Tiny Core Linux angepasst werden, lassen sich nachinstallieren. Diese Erweiterungen lassen sich aus dem Internet herunterladen und können auf einem Speichermedium installiert werden. Dis Distribution selbst läuft im Speicher.

Fotostrecke: 8 Bilder

TinyCore 8.0 - Systemauswahl beim Start
TinyCore 8.0 - Alternative Installation auf einem Medium
TinyCore 8.0 - Installation neuer Anwendungen
TinyCore 8.0 - Remastering des Systems
TinyCore 8.0 - Systemkonfiguration
Tiny Core ist für die x86-Plattform erhältlich und in den Versionen TinyCore, Core und CorePlus verfügbar. Core ist mit 12 MB Umfang die kleinere Variante, die den Nutzern lediglich eine Kommandozeile bereitstellt. TinyCore ist das Standardsystem mit grafischer Oberfläche und kaum 17 MB groß. Die noch mehr Pakete enthaltende CorePlus-Variante ist dagegen knapp 121 MB groß. Zudem existieren Varianten für die x86_64-Plattform, die den Namen CorePure64 und TinyCorePure64 tragen, und für diverse andere Systeme.

Werbung
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung