Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 13. April 2017, 11:54

Unternehmen::Personalien

Canonical: Jane Silber gibt Geschäftsführung an Mark Shuttleworth ab

Canonical-Geschäftsführerin Jane Silber wird in drei Monaten ihr Amt an Mark Shuttleworth zurückgeben und in den Vorstand von Canonical wechseln. Nach ihren Angaben war dieser Wechsel aber bereits seit einiger Zeit geplant und sollte eigentlich bereits früher stattfinden.

Jane Silber, Geschäftsführerin von Canonical

Jane Silber

Jane Silber, Geschäftsführerin von Canonical

Jane Silber war von Anbeginn an bei Canonical dabei und war zunächst Chief Operations Officer (COO). Zur Zeit der ersten Veröffentlichung von Ubuntu war sie von der Vision von Ubuntu und der Zusammenarbeit mit der freien Software-Gemeinschaft begeistert. 2010 wurde sie auf Wunsch von Canonical-Gründer Mark Shuttleworth Geschäftsführerin von Canonical. Von da an bestand ihre größte Herausforderung darin, Geschäftsmodelle für Canonical zu finden, die zu einem anhaltenden kommerziellen Erfolg führen.

Laut Silber beginnt nun eine neue Phase des beschleunigten Wachstums bei Canonical, laut anderen Quellen sollten dagegen 30 bis 60 Prozent der Belegschaft entlassen werden. Für solche Entlassungen gibt es allerdings keinerlei Belege und Shuttleworth selbst wird gleichzeitig mit der Aussage zitiert, dass es besser sei, die Leute zu behalten, als sie zu entlassen und später neue einzustellen.

Jane Silber stellt zudem klar, dass die Entscheidung, den Posten der Geschäftsführerin aufzugeben, schon lange geplant war, also nicht mit der Einstellung von Unity, Mir und Ubuntu Touch zusammenhängt. Eigentlich wollte sie nur für fünf Jahre CEO bleiben, letztlich wurden daraus nun sieben. Der Übergang zu einem neuen Geschäftsführer wurde bereits vor einigen Monaten beschlossen und soll nun so aussehen, dass Silber noch drei Monate Geschäftsführerin bleiben wird, aber in dieser Zeit bereits ihr Wissen und Teile der Verantwortung an das neue Leitungsteam übertragen. Im Juli wird Mark Shuttleworth dann wieder selbst die Geschäftsführung übernehmen.

Zu diesem Zeitpunkt wird Jane Silber in den Vorstand von Canonical wechseln, was jedoch keine viel Zeit beanspruchende Aufgabe ist. Daher will sie sich nach einer kurzen Auszeit wieder nach neuen Tätigkeitsfeldern umsehen. Sie will auch in Zukunft der Ubuntu-Gemeinschaft verbunden sein, in welcher Weise, ist aber noch offen.

Werbung
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung