Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: Chrome 58 erschienen

7 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von gunni am Do, 20. April 2017 um 10:07 #

"Chrome 57 für Android dürfte in Kürze im Google Play Store erhältlich sein."
Sollte bestimmt 58 heissen.

1
Von Arran am Do, 20. April 2017 um 10:22 #

Fast jedes Programm, nicht nur Browser und nicht nur von Goggle, veröffentlichen Updates in mehr oder weniger regelmässigen Intervallen; bei den Browsern scheint das ja zum monatlichen Wettkampf geworden zu sein. Und jedes Mal steht in den Public-Relations-Geschwurbel dieselbe Mär «Die neue Version stopft wiederum zahlreiche Sicherheitslücken». Wenn wir «zahlreiche» mal mit 25 annehmen, ergibt das innert einem Jahr 300. Sind unsere Programme wirklich so katastrofal zusammengestellt? In der Autobranche, würden Hersteller, die solchen Mist auf die Bevölkerung loslassen, mit heftigen Bussen bestraft.

0
Von Anonymous am Do, 20. April 2017 um 11:36 #

IndexDB ist ein in den Browser eingebauter Datenspeicher, dessen Daten anhand von Schlüsselwerten gespeichert werden und von Webanwendungen genutzt werden können.

Ist das der Ersatz für Flashcookies?

  • 0
    Von LH_ am Do, 20. April 2017 um 11:47 #

    Ja und nein.

    Zwar können solche Techniken auch für die Aufgabe der Useridentifizierung benutzt werden (und das passiert auch...), geht es dabei eher um die Speicherung größerer Datenmengen auf dem Client.
    Ein Beispiel wäre ein im Browser laufender Mailclient, der seine Mails in der IndexDB speichert, sodass auch ohne Internetverbindung der User seine E-Mails verfügbar hat.

    Der Browser wird damit also eher zu einer Runtime für komplexe Anwendungen, als nur eine Rendering-Engine für statische Webseiten zu sein.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung