Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: Ubuntu mit GNOME soll bereits mit 17.10 Standard werden

4 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von tadaa am Fr, 21. April 2017 um 13:20 #

Ich hätte gern eine blanke Distribution mit einem Desktop + AppStore. Wenn ich etwas brauche, hole ich mir das über den AppStore. Ich denke das wird es in wenigen Jahren geben. Momentan gibt es so eine Distribution nicht und dank den PaketeManagern, holt man sich schnell Software die man nicht braucht und nicht will.

  • 0
    Von Anonymous am Fr, 21. April 2017 um 13:46 #

    Der Begriff "appstore" ist aus meinser Sicht kontaminiert. Von Systemen, in deren "store" man was kaufen kann und dafür löhnen muss.

    Ja, ja, ich weiss, im Englischen kann "store" auch Warenlager heissen.

    im übrigen gibt es das bereits: diverse Frontends für Paketmanager. Wenn in die Pakete allerdings aus deiner Sicht zu viele Abhängigkeiten einkompiliert sind, wird ein AppStore daran auch nichts ändern.

    Daneben gibts noch snap und so'n Zeug. Da kannst Du dich dann darüber beklagen, dass allerlei Libraries parallel installiert wurden.

    • 0
      Von tadaa am Mo, 24. April 2017 um 06:50 #

      Lins parallel stört mich überhaupt nicht. Ich brauche Anwendungen um damit zu arbeiten. Mit PaketManagern bist du meinst auf eine Version der Software fest genagelt und das ist im Beruf leider unpraktisch.

    0
    Von mike11 am Sa, 22. April 2017 um 17:37 #

    Probiere Mal xubuntu core.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung