Login


 
Newsletter
Werbung

Mi, 6. Dezember 2000, 23:41

Unternehmen

Erste Itanium-Workstations erscheinen Anfang 2001

Bereits Anfang des nächsten Jahres möchte IBM die ersten Workstations ausliefern, die auf Intels 64-Bit-Prozessor "Itanium" basieren.

Diese werden nicht nur mit Windows 2000 ausgeliefert werden, sondern wahlweise auch mit einer Linux-Distribution von SuSE, Red Hat, Caldera oder TurboLinux. Außerdem testet IBM derzeit das hauseigene Betriebssystem AIX 5L auf dieser Hardware.

Diese Rechner sollen bereits an dem Tag erscheinen, an dem der Itanium-Chip offiziell erhältlich sein wird, also Ende Januar oder Anfang Februar 2001. Zum jetzigen Zeitpunkt wurden schon über 200 Anwendungen für diese Plattform zertifiziert.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung