Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 5. Mai 2017, 11:41

Gemeinschaft::Organisationen

KDE Community Report 2016 vorgestellt

Der KDE-Förderverein KDE e.V. hat einen Bericht über die Aktivitäten des vergangenen Jahres vorgelegt. Im »KDE Community Report 2016« wird Auskunft über Konferenzen, Messen, Entwicklertreffen und Arbeitsgruppen in KDE gegeben.

kde.org

Der Community Report 2016 des KDE e.V liegt nun auf der Webseite des Vereins vor. Damit will der KDE e.V. umfassende Rechenschaft über alle Aktivitäten im Jahr 2016 abgeben, die der Verein durchgeführt, unterstützt oder finanziert hat.

Innerhalb des Berichts gibt es einen Leitartikel zu dem 20-jährigen Jubiläum von KDE, das im letzten Jahr gefeiert werden konnte. Darin wird nochmals auf das Buch »20 Years of KDE« hingewiesen, das viele Geschichten zur Vergangenheit und Gedanken zur Zukunft von KDE enthält.

Der KDE e.V. unterstützte auch 2016 zahlreiche Veranstaltungen. Die Konferenz QtCon vom 1. bis 4. September in Berlin, die conf.kde.in in Jaipur in Indien, die Lakademy in Rio des Janeiro in Brasilien, WikiToLean und Plasma Sprint beim CERN, Calligra Sprint, KDE PIM Sprint, Randa Meetings und Krita Sprint werden alle im Rückblick betrachtet, sie dienten vorwiegend dem Austausch zwischen den Entwicklern. Als Aussteller war KDE auf der FOSDEM, der FOSSASIA, dem Augsburger Linux-Infotag, der FISL und der FUDCON vertreten.

Berichte von einzelnen Arbeitsgruppen (Sysadmins, Finanzen, Beirat) und Initiativen (KDE España) schließen sich an. Als Highlights der Entwicklung werden GCompris, Atelier, KDevelop, Marble, Plasma, KDE Neon, KDE Minuet, die Entwicklung von Flatpak, Snappy und AppImage, WikiToLearn und die Mentorenprogramme hervorgehoben. Dass Canonical zu einem Patron von KDE wurde, war ebenfalls ein wichtiges Ereignis 2016.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung