Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: Debian 9 »Stretch« bietet Nftables als Ersatz für Iptables

6 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Wulf am Mo, 8. Mai 2017 um 14:12 #

iptables wird durch nftables ersetzt. Beide basieren auf netfilter.

0
Von Specter am Mo, 8. Mai 2017 um 16:45 #

Das Wiki zu nftables ist genial. Gibt es sowas auch für iptables?

  • 0
    Von Zainaman am Mi, 10. Mai 2017 um 06:46 #

    https://www.frozentux.net/documents/iptables-tutorial/

    Mit dem hab ich iptables gelernt. Ich hab als ich iptables gelernt hab, grad die Schulbank gedrückt. Da haben wir im Prinzip die Cisco Kurse absolviert. Iptables war eine super Ergänzung und Freizeitbeschäftigung. In dem Tutorial ist alles sehr gut erklärt. Also wenn ich was in den Cisco Unterlagen nicht verstanden hab war das Buch eine gute Hilfe.

    Aber ich glaube ich werd mal pf lernen. Irgendwie ist ja pfSense. Immer nur iptables wird hald langweilig. Mein Banana Pi als Router ist auch schon etwas in die Jahre gekommen.

    Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert. Zuletzt am 10. Mai 2017 um 06:51.
0
Von Greg am Di, 20. Juni 2017 um 10:11 #

Hi,

ist es möglich iptables in Debian 9 dann nachzuinstallieren oder führt das zu Konflikten? Würde iptables mit Debian 9 gerne noch 1 Jahr nutzen und dann auch umsteigen.

Grüßli

0
Von Greg am Di, 20. Juni 2017 um 10:12 #

Hi,

ist es möglich iptables in Debian 9 dann nachzuinstallieren oder führt das zu Konflikten? Würde iptables mit Debian 9 gerne noch 1 Jahr nutzen und dann auch umsteigen.

Grüßli

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung