Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: Tor-Browser 7.0 erschienen

9 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von i.MX515 am Fr, 9. Juni 2017 um 09:25 #

Wie hoch ist der Browser-Tor-Anteil bei pro-linux.de?
Oder werden die als Windows(7)+Firefox(52) gezählt?

  • 0
    Von Humor zum Freitag? am Fr, 9. Juni 2017 um 10:10 #

    Ist das schon der versteckte Freitags-Joke? Der Sinn von Tor ist doch, dass man eben nicht erkennen kann, welcher Browser da braust.

    • 0
      Von i.MX515 am Fr, 9. Juni 2017 um 11:56 #

      https://www.whatismybrowser.com/

      »Using Tor?
      Yes«

      0
      Von Nein am Fr, 9. Juni 2017 um 17:41 #

      Nein, das ist falsch.

      Der Sinn von Tor (das reine Netzwerk) ist, das man nicht erkennen kann, von welcher IP jemand ursprünglich kommt.
      Der Torbrowser will ZUSÄTZLICH sicherstellen, das auch andere Identifikationmerkmale (User-Agent, Auslesbare Werte über JavaScript) möglichst nicht oder nur als unverfänglicher "Default"-Wert übertragen werden.

      Es ist weder Aufgabe von Tor noch des Torbrowsers, zu verschleiern, das jemand mit Tor surft.
      Das wäre auch nicht trivial, soweit ich weiß.

      • 0
        Von i.MX515 am Fr, 9. Juni 2017 um 18:40 #

        Es ist weder Aufgabe von Tor noch des Torbrowsers, zu verschleiern, das jemand mit Tor surft.

        Deshalb meine Frage, das ein Nutzer einer Webseite dies durch das Tor-Netzwerk macht kann man herausfinden.

        Wer nur den Default-User-Agent auswertet der sieht einen Windows7-PC mit Firefox 52, auch wenn der Nutzer eine andere Windows-Version oder Linux nutzt.

0
Von Überwachung am Sa, 10. Juni 2017 um 20:02 #

Das Tor Netzwerk ist nur ein günstiges Instrument für bestimmte Gruppen und Organisationen das Internet zu überwachen.

Jeder mit genug Geld kann eine große Anzahl von Tor Servern betreiben.

Und die Daten der Nutzer werden hintereinander durch die Server geleitet/geroutet (Siehe Wikipedia).

Ohne das Tor Netzwerk hätten viele Personen diese Möglichkeiten gar nicht.

Dann betreibt man besser seinen eigenen Anonymisierungsservice mit einem Verein im In-/Ausland.

0
Von asdasdas am Mi, 14. Juni 2017 um 10:46 #

Wie gut das pro-linux kommentare über TOR aussperrt. Ist ja schließlich ein liberales Blatt :D

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung