Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 8. Juni 2017, 16:03

Software::Security

Tor-Browser 7.0 erschienen

Das Tor-Projekt hat Version 7.0 des Tor-Browsers freigegeben. Der auf Anonymität und Sicherheit ausgelegte Browser beruht auf Firefox und wurde jetzt auf den Stand von Firefox 52 gebracht.

Tor-Browser bei Heads

Heads

Tor-Browser bei Heads

Tor ist ein Anonymisierungs-Netzwerk, das das sogenannte Onion-Routing verwendet, um den Anwendern den größtmöglichen Schutz vor Überwachung und Traffic-Analyse zu bieten. In diesem Netz können verschiedene Dienste betrieben werden, es kann aber auch genutzt werden, um normale Webseiten anonym zu erreichen. Genau für diesen Zweck ist der Tor-Browser entstanden. Es handelt sich dabei um eine modifizierte Version von Firefox.

Die jetzt veröffentlichte neue Version 7.0 des Tor-Browsers beruht auf Firefox 52 ESR, der noch für einige Monate unterstützt wird. Der Tor-Browser enthält alle Neuerungen, die diese Firefox-Version mit sich brachte. Der neue Mehrprozessmodus von Firefox, der in der offiziellen Version nur unter bestimmten Bedingungen aktiviert werden kann, ist im Tor-Browser 7.0 Standard und sollte sowohl zu mehr Sicherheit als auch zu höherer Geschwindigkeit führen. Zu beachten ist, dass der Tor-Browser 7.0 PulseAudio benötigt und für die Audioausgabe kein ALSA mehr unterstützt. Der Download-Button im eingebauten PDF-Betrachter funktioniert nicht und es gibt ein Problem mit der NoScript-Erweiterung. Dies soll entweder mit einem Update von NoScript oder des Tor-Browsers selbst behoben werden.

Tor-Browser 7.0 beruht ferner auf dem Tor-Netzwerk in Version 0.3.0.7 und den Torbutton in Version 1.9.7.3 sowie den Tor Launcher auf 0.2.12.2 mit zahlreichen Korrekturen. Weitere aktualisierte Komponenten sind HTTPS-Everywhere 5.2.17, NoScript 5.0.5 und Go to 1.8.3. Die Ankündigung gibt Auskunft über die zahlreichen behobenen Fehler. Der Download ist von der Projektseite möglich.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 9 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung